shopify
stats
Tags Beiträge mit Tags "Adelheids-Spargelhaus"

Adelheids-Spargelhaus

von -
0
Veranstaltung des Kulturkreises Schloss Raesfeld

Kreis Borken / Raesfeld-Erle (pd). Klassische und südamerikanische Kompositionen bringt am Freitag, 13. Januar 2017, um 19 Uhr ein Gitarrist der Extraklasse in „Adelheids Spargelhaus“ in Raesfeld-Erle zu Gehör: Der Kubaner Juniors Zambrana gastiert dort auf Einladung des Kulturkreises Schloss Raesfeld. Spielen wird er Werke von Manuel de Falla, Astor Piazzolla, Agustín B. Mangoré, Leo Brouwer, Rafael Hernández, Joaquín Clerch, Eduardo Martín und José Antonio Rojas.

von -
0
Konzert in der Almhütte mit Carolanne Weidle 

ERLE. Jazz meet Pop oder umgekehrt. Mit ihrem Konzert sorgte die Sängerin Carolanne Weidle und die Band „Kenny Stewart Trio“ am Freitagabend für launige Stunden in der Almhütte am Adelheids-Spargelhaus.

Rund 40 Besucher kamen zum Konzert mit der Sängerin Carolanne Weidle und der Band „Kenny Stewart Trio“ in die Amlhütte am Adelheids-Spargelhaus.
Rund 40 Besucher kamen zum Konzert mit der Sängerin Carolanne Weidle und der Band „Kenny Stewart Trio“ in die Amlhütte am Adelheids-Spargelhaus.

Rund 40 Besucher bekamen ganz eigene Interpretationen von Annie Lennox, Sting, Bob Dylan, Abba, Leonard Cohen, Adele, und vielen mehr, geboten. Die gebürtige Neuseeländerin hat nicht nur langjährige Musicalerfahrung in der Hauptrolle bei dem Musical „Cats“ in Hamburg, sondern sie war mit Stück „Mamma Mia“ auf Welttournee.

Rund 40 Besucher kamen zum Konzert mit der Sängerin Carolanne Weidle und der Band „Kenny Stewart Trio“ in die Amlhütte am Adelheids-Spargelhaus.

Begeistern konnte die Powerfrau das Publikum unter anderem mit Songs wie „Highway to Hell“ oder „Dancing-Queen“ von Abba.
Die ungewöhnliche Bühne in der weihnachtlich geschmückten Almhütte und den leckeren Köstlichkeiten aus der Weihnachtshütte ließen das Konzert, zu dem Arno Rüb eingeladen hatte, zu einem unvergesslichen Abend werden. Petra Bosse

Diese Diashow benötigt JavaScript.

von -
0
Rund 100 Besucher kamen zum Fado Konzert mit der portudisieschen Sängerin Dona Rose in Spargelhaus

ERLE. Lieder, die das Herz schwer werden lassen, aber auch die volle Bandbreite mit Liedern voller Wärme und Traurigkeit – bekamen die rund 100 Besucher am Freitagabend von der portugiesischen Fado-Sängerin Dona Rosa im Adelheids Spargelhaus geboten.

Die blinde Fado Sängerin Dona Rose aus Lissabon begeisterte das Publikum im Adelheids-Spargelhaus am Freitagabend mit ihrem Gesang.
Die blinde Fado Sängerin Dona Rose aus Lissabon begeisterte das Publikum im Adelheids-Spargelhaus am Freitagabend mit ihrem Gesang.

von -
0
Mit „Jazz aus den Niederlanden“ und der der Band „Toons“ startete der Kulturkreis Schloss Raesfeld Konzertreihe im Adelheids-Spargelhaus.

ERLE. Mit „Jazz aus den Niederlanden“ und der der Band „Toons“ startete der Kulturkreis Schloss Raesfeld am Freitagabend seine Konzertreihe im Adelheids-Spargelhaus. „Ich kann hören, dass die Musiker mit den Tönen spielen“, fand voller Begeisterung ein Zuhörer.

Das Jazz-Trio Toons aus den Niederlanden mit Komponist und Pianist Philipp Rütgers, Teun Creemers, Bassgitarre und Yonga Sun, Schlagzeug, gastierten im Adelheids-Spargelhaus.
Das Jazz-Trio Toons aus den Niederlanden mit Komponist und Pianist Philipp Rütgers, Teun Creemers, Bassgitarre und Yonga Sun, Schlagzeug, gastierten im Adelheids-Spargelhaus.

von -
0
Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheids Spargelhaus

RAESFELD. Bereits zum achten Mal gab die irische Folk Band „Potbellys“ im Adelheids Spargelhaus am Freitagabend ein Konzert.

Dass die Iren nicht nur gute Musik machen, sondern darüber hinaus Stimmung verbreiten können, hat sich in den vergangenen Jahren in Erle und Umgebung herumgesprochen. Für die zahlreichen Gäste und für die Bandmitglieder, allen voran für die Chefs der Truppe Dinger Callins und Sohn Sean, war es nicht nur ein Konzert, sondern ein Treffen alter Freunde.

Irischer Abend mit Potbellys Adelheids Spargelhaus Erle (21)

von -
0
Kulturkreis Schloss Raesfeld präsentiert „Duo Illico Presto“ am Freitag, 19. Februar / Konzert beginnt um 19 Uhr in Erle

Kreis Borken / Raesfeld-Erle (pd). Eine ungewöhnliche Instrumentenkombination hat sich im „Duo Illico Presto“ zusammengefunden: das „Klavier des kleinen Mannes“, das Akkordeon, und die Oboe.

von -
0

Servicequalität bekommt in Nordrhein-Westfalen immer mehr Gewicht: Der Tourismus NRW hat am 27. August 2015 zehn neue Betriebe mit dem Siegel der Initiative „ServiceQualität Deutsch-land“ zertifiziert. Zu den neuen Qualitätsbetrieben gehört jetzt auch das Restaurant Adelheids Spargelhaus.Adelheids Spargelhaus (640x453)

Im Hugo Junkers Hangar in Mönchengladbach hat der Vorstandsvorsit-zende des Tourismus NRW, Olaf Offers, im Rahmen eines QualitätsFo-rums zehn Unternehmen als QualitätsBetriebe der Initiative „ServiceQuali-tät Deutschland“ ausgezeichnet – neun der Stufe I und einen der Stufe II.

von -
0

Irisches Bier, Smoker und Musik von der grünen Insel mit „The Potbelly Band“ gab es am Freitagabend erneut im Adelheids Spargelhaus. mehr dazu später!

Film: Gesponsert von der Volksbank Erle eG.

The Potbelly Band aus Irland im Adelheids Spargelhaus in Erle 2015
The Potbelly Band aus Irland im Adelheids Spargelhaus in Erle 2015 – und Arno Arno Rüb mit leckeren Gerichten direkt aus den Smoker
The Potbelly Band aus Irland im Adelheids Spargelhaus in Erle 2015
The Potbelly Band aus Irland im Adelheids Spargelhaus in Erle 2015 -Tolles Wetter, gute Musik, klasse Atmosphäre und jede Menge gute Laune.

von -
0

Es war bereits das dritte Mal, dass der Musiker Lou Dynia aus Bocholt ein Gastspiel im Adelheids Spargelhaus gab.
An diesem Sonntag allerdings hatte der Sänger ein wenig Pech, denn durch die parallel laufenden Weihnachtsmärkte fanden nur wenige Zuhörer den Weg zu seinem Konzert.

Musiker Lou Dyna und Anika Rüb
Musiker Lou Dynia und Anika Rüb

Anika Rüb allerdings nahm die Situation gelassen hin. „Es ist zwar nur eine kleine Gruppe heute hier, aber das macht das Ganze sehr gemütlich und intim“, so Anika Rüb, die von der Stimme des Sängers, der es in der Regel gewohnt ist, vor großem Publikum aufzutreten, begeistert ist.
Der Sänger Lou Dynia ist seit 14 Jahren hauptberuflich Musiker. Mit seiner sogenannten „handgemachten Musik“ , teilweise mit eigenen Liedern, aber auch gecoverte Songs von Sting oder James Tailer, fand er schnell Zugang zu den Zuhörern und setzte mit dem Konzert ein gutes Kontrastprogramm zu den momentan zahlreichen Weihnachtskonzerten.

von -
0

Lou DyniaLiebe Kunden,

liebe Familie und Freunde,

liebe Geschäftspartner,

 

die Adventszeit ist doch die schönste Zeit.

Wie wäre es mit einem stimmungsvollen Konzert in gemütlicher Runde?

Am zweiten Advent kommt Lou Dynia zu uns und verzaubert uns mit seinem schönen Gesang.

Es sind noch Karten zu haben! Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Fragen – Wünsche – Ideen? Rufen Sie uns an.

Wir sind für Sie da: 02865-8011.

 

HERZliche Grüße aus Erle

Adelheids Spargelhaus

Ihre Annika Rüb

Rhader Straße 69

46348 Raesfeld-Erle

Tel. 02865-8011

Fax. 02865-6712

www.adelheids-spargelhaus.de

 

von -
0

Kulturkreis Schloss Raesfeld lädt am Freitag, 24. Oktober, zum Konzert ein / Rachelle Garniez und Tim Luntzel treten als Duo auf

Kreis Borken / Raesfeld-Erle. Als Duo sind sie noch ganz neu, aber solo sind sie schon alte Hasen: Rachelle Garniez und Tim Luntzel. Auf Einladung des Kulturkreises Schloss Raesfeld kommen die Musiker in den Kreis Borken. Am Freitag, 24. Oktober, treten sie um 19 Uhr in Adelheids Spargelhaus in Raesfeld-Erle, Rhader Straße 69, auf. Die beiden US-Musiker haben schon mit vielen Künstlern in den verschiedensten Genres gespielt, waren solo unterwegs – jetzt gehen sie erstmals gemeinsam auf Tournee.
Rachelle Garniez spielt Akkordeon und Claviola, außerdem singt sie. Begonnen hat die New Yorkerin ihre Karriere als Straßenkünstlerin, trat dann aber zunehmend in Klubs und Bars auf.

Im Laufe der Jahre hat sie mit verschiedenen Bands zusammengespielt und genauso viele Musikrichtungen verfolgt: ob Rock, Tango, Latin oder Jazz. Mittlerweile hat Garniez ihr eigenes Label, bei dem sie schon fünf CDs produziert hat. Sie ist außerdem erfolgreich als Teil der Singer und Songwriter des Festivals „American Songbirds“. Die Amerikanerin hat auch schon mit anderen bekannten Künstlern produziert, zum Beispiel wurde „My House of Peace“ von Jack White produziert. Rachelle Garniez ist schon in Italien, Österreich und Russland aufgetreten. Sie gilt als eine der besten Entertainerinnen New Yorks.
Tim Luntzel ist ein renommierter Bassist aus den USA. Er spielte ebenfalls schon in vielen verschiedenen Bands und hat bereits diverse CDs eingespielt, zum Beispiel von Emmylou Harris, Loudon Wainwright, Norah Jones und Kris Kristofferson. Er begann bereits mit elf Jahren, Bass zu spielen, dann erhielt er Stipendien für das Monterrey Jazz Camp, den Louis Amstrong Award, tourte durch Europa und studierte schließlich am Berklee College of Music, wo er dann auch mit dem Kontrabass-Studium begann. Nach dem Studium performte er unter anderem mit Tony Scherr, Tracy Bonham und gründete mit „Brooklyn Boogaloo Blowout“ seine eigene Jazzband.
Karten für dieses einmalige Konzert am Freitag, 24. Oktober, gibt es in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld beim Kreis Borken, Burloer Straße 93, unter der Telefonummer 02861/82-1350, oder per E-Mail unter: kulturkreis@kreis-borken.de, oder an der Konzertkasse im Spargelhaus am Freitag ab 18 Uhr. Für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglieder des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind kosten die Karten für Erwachsene 15 Euro, die für Schüler und Studenten 10 Euro.

von -
0

Für alle, die schon sehnsüchtig drauf gewartet haben: Es ist wieder soweit, der sechste Irische Abend mit The Potbelly Folk Bandam am 8. August 2014  steht an.

Potbelly Folkband
Vater Joe von den Potbellys im Spargelhaus

Die Irischen Abende in Adelheids Spargelhaus waren ein voller Erfolg. Freuen Sie sich deshalb im Sommer 2014 auf das Konzert zum sechsten Irischen Abend unter freiem Himmel bei irischer Musik von The Potbelly Folk Band, einer original irischen Liveband. Mit verschiedensten Instrumenten wie z. B. Geige, Schlagzeug, elektr. Bass, Querflöte und nicht zuletzt dem aus Irland stammenden Badhean sorgt die Band mit ihren irischen Volksliedern für Stimmung.

Typisch irisches Bier und Leckeres vom Grill sorgen für das leibliche Wohl.

von -
0

Für alle Verliebte, die morgen am Valentinstag nicht wissen, was sie machen soll, rät Arno Rüb vom Spargelhaus, sich doch von ihm verwöhnen zu lassen. Eigens zum Valentinstag hat der Koch ein  „Menü für Verliebte“ zusammen gestellt.

Gestartet wird  mit einem Gruß aus der Küche  und einem „Prosecco Holunder“

Adelheids Spargelheid

Landbrot | Schwarzbrot | Apfelgriebenschmalz
Sauerkrautsuppe mit Ananas-Speckmarmelade

oder

Rote Bete – Fenchelsuppe
Zitronensorbet
Scheiben vom Angus Rind auf Stielmus | gebratene Pilze

oder

Skreifilet – Winterkabeljau auf Graupenrisotto mit duftendem Kräuterpesto | Weintrauben-Scharlottengemüse
geherzter Schokokuchen | Rübenkrauteis | Fruchtschaum

Genießen Sie den Abend der Liebe in vertrauter Atmosphäre bei Kerzenschein in unserem Restaurant. Unser Tipp – verschenken Sie dieses Menü für einen romantischen Abend zu Zweit.
Entsprechend dem Motto „Liebe geht durch den Magen“ haben wir ein ganz besonderes Menü für frisch Verliebte, Langzeit-Glückliche und Genießer kreiert.

Der Preis beträgt 34,50 € pro Person. Wir bitten um eine verbindliche Reservierung, da wir zu diesem besonderen Anlass nur ein begrenztes Platzkontingent zur Verfügung haben.

Fragen – Wünsche – Ideen? Rufen Sie uns an.

Wir sind für Sie da: 02865-8011.

 

 

 

von -
0

Für alle, die schon sehnsüchtig drauf gewartet haben: Es ist wieder soweit, der fünfte Irische Abend mit The Potbelly Folk Bandam am 10. August 2013  steht an.

Potbelly Folkband
Vater Joe von den Potbellys im Spargelhaus

Die Irischen Abende in Adelheids Spargelhaus waren ein voller Erfolg. Freuen Sie sich deshalb im Sommer 2013 auf das Jubiläumskonzert zum fünften Irischen Abend unter freiem Himmel bei irischer Musik von The Potbelly Folk Band, einer original irischen Liveband. Mit verschiedensten Instrumenten wie z. B. Geige, Schlagzeug, elektr. Bass, Querflöte und nicht zuletzt dem aus Irland stammenden Badhean sorgt die Band mit ihren irischen Volksliedern für Stimmung.

Typisch irisches Bier und Leckeres vom Grill sorgen für das leibliche Wohl.

Seit 10 Jahren spielt John Collins, gebürtiger Ire, zusammen mit seinem Vater Joe Collins in der Potbelly (Bierbauch) Folk Band. Die Band besteht insgesamt aus vier festen Mitgliedern.

Potbelly Folkband1

The Potbelly Folk Band macht traditionelle irische Musik. Ihr Repertoire umfasst eine Vielzahl von Musikstilen wie alte Balladen im Stil der „Dubliners“, Rezitationen aus alten Tagen, Songs von modernen irischen Künstlern, wie Christy Moore und Mary Black sowie neue Lieder, die von der Band selbst stammen.

Eintritt frei

von -
0

Liebe GesSmoker Adelheids Spargelhauschäftspartner, sehr geehrte Damen und Herren,

endlich ist es wieder soweit!!!

Ab Mittwoch, den 3. Juli 2013 heizen wir jede Woche unseren Smoker wieder an. Lassen Sie sich von vielen leckeren Neuigkeiten überraschen.

Auf Ihre Reservierung freut sich das gesamte Spargelhaus-Team.

Fragen – Wünsche – Ideen? Rufen Sie uns an.
Wir sind für Sie da: 02865-8011.

von -
0
v.li.:Judith Kolschen, Helena Oetterer, Annika u. Arno Rüb, Sabrina Kettler und Arno Brömmel

Annika Rüb hat sich vorgenommen, auch mal etwas Gutes zu tun. Entstanden ist die Idee in einer stillen Minute. „ Wir stöhnen alle auf hohen Niveau, obwohl es uns gut geht“, erklärte Annika Rüb ihre Inspiration,  Projekte für einen guten Zweck  zu planen und auszuführen. „Alles was mir so einfiel und auch umsetzbar ist,  soll  nun über das  ganze Jahr verteilt für einen guten Zweck in Angriff genommen werden“, setzte Annika Rüb hinzu.

Beginnen wird die Aktion mit einem Fotoshooting am Adelheids Spargelhaus am Samstag und Sonntag. „Hier können alle, die noch auf der Suche nach einem individuellen Weihnachtsgeschenk  sind,  sich im weihnachtlichen Ambiente und schöner Kulisse  fotografieren lassen“, so Annika Rüb, die für dieses Projekt  auch die Fotografin Helena Oetterer kurzfristig in Boot holen konnte.

Unterstützt wird die Aktion auch von Sabina Ketteler (LVM-Versicherung) und Arno Brömmel.

Das Fotoshooting findet am Samstag und Sonntag jeweils  in der Zeit von 12 Uhr bis 15 Uhr im Spargelhaus statt. Das Foto kann dann für 5 Euro direkt mit nach Hause genommen werden und der Erlös geht an die „Trauerbrücke“  der Caritas Borken. „Diese Selbsthilfegruppe  ist  Angebot für verwaiste Eltern von älteren Kindern“, so Judith Kolschen vom Team der Trauerbrücke Borken.

von -
0

Samstag, 04.08.2012, ab 20.00 Uhr findet der  „Vierter Irischer Abend mit The Potbelly Folk Band“ im Adelheids – Spargehaus statt.

Die Irischen Abende in Adelheids Spargelhaus waren jedesmal  ein großer Erfolg. Selbst, als im letzten Jahr das Wetter der Veranstaltung mit Dauerregen fast einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, hielten die Besucher durch und erfreuten sich an der Musik und der tollen Stimmung unter warmen Decken und Regenschirmen.

Freuen Sie sich auch diesmal wieder auf einen vergnüglichen Abend unter freiem Himmel bei irischer Musik von The Potbelly Folk Band, einer original irischen Liveband. Mit verschiedensten Instrumenten wie z. B. Geige, Schlagzeug, elektr. Bass, Querflöte und nicht zuletzt dem aus Irland stammenden Badhean sorgt die Band mit ihren irischen Volksliedern für Stimmung.

Dazu gibt es natürlich wieder das typisch irische Bier und Leckeres vom Grill.

Seit 10 Jahren spielt John Collins, gebürtiger Ire, zusammen mit seinem Vater Joe Collins in der Potbelly (Bierbauch) Folk Band. Die Band besteht insgesamt aus vier festen Mitgliedern.

The Potbelly Folk Band macht traditionelle irische Musik. Ihr Repertoire umfasst eine Vielzahl von Musikstilen wie alte Balladen im Stil der „Dubliners“, Rezitationen aus alten Tagen, Songs von modernen irischen Künstlern, wie Christy Moore und Mary Black sowie neue Lieder, die von der Band selbst stammen.

Eintritt frei

von -
0

„Asparagus officinalis“, besser bekannt als Spargel, ist besonders in den Erntemonaten Ende April und Mai ein besonderer Leckerbissen für viele Gourmets und bereichert vielerorts die Speisekarte. Schon den alten Ägyptern war die schlanke, weiße Gemüsestange bekannt. Sie legten sie den Toten als Grabbeilage mit in die Pyramiden. Bei den Griechen soll der Spargel nach einem Volksaberglauben, als Amulett getragen, sogar vor ungewollten Schwangerschaften schützen.

In Deutschland wurde die Köstlichkeit zuerst im Jahre 1568 bei Stuttgart angebaut. Das größte Anbaugebiet liegt bei Bruchsal, aber auch hier im Münsterland haben sich viele Spargelbauer etablieren können.

Bevor aber auch nur eine Spargelstange erntereif ist und auf den Teller landet, muss das Feld drei Jahre aufbereitet und gepflegt werden. So erklärt sich auch der hohe Preis.

Die Pflanzen verlangen einen leichten, gut durchgelüfteten und humushaltigen Boden. Ein Spargelfeld ist nur etwa sieben- bis achtmal erntefähig. Dann ist es erschöpft, und erst nach einer Ruhezeit von 20 bis 25 Jahren kann dort wieder erneut das delikate Gemüse angebaut werden. Damit auch jedem das Gemüse gut gelingt,  sollte der Koch darauf achten, dass die Stangen beim reiben „quietschen“. Das ist ein garantierter Frischetest.

Spargel sollte in leicht gesalzenem Wasser zirka zehn bis zwölf Minuten „al dente“  gekocht werden. Dabei sollten die Köpfe beim aufrechten Kochen immer oben stehen. Eine Prise Zucker erhöht das Aroma!

Arno Rüb vom „Adelheids Spargelhaus“ in Erle stellt hier sein ganz privates Geheimrezept aus Mutters Kochbuch vor:

Gebackener Zander mit Lukullus Spargel und Pecannuss-Butter (für 4 Personen).

Zutaten für den Zander
4 (a 150 g mit Haus) Zanderfilet, 4 Zweige Tymian, 2 EL Butter, je 12 Stangen Lukullus Spargel, 60 g Butter, 100 ml grüner Traubensaft, etwas Zucker,
160 Butter, 1 EL glatte Blätter Petersilie, 1 EL Thymianblättchen, 2 EL grob gehackte und geröstete Pekannüsse, 50 g Wildkräuter, alter Balsamico, Salz, oder besser Fleur de sel, aus der Mühle Pfeffer, zum Braten Olivenöl
Den Spargel schälen und die Enden abrbrechen. Den Spargel nebeneinander auf ein ausreichend großes Stück Alufolie legen. Die Butter erhitzen und über den Spargel gießen. Mit Salz, Fleur de sel und wenig Zucker würzen. Die Alufolie verschließen und auf ein Backblech geben.

-im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad circa 30 Min. garen. Die genauen Zeiten sind hierbei sehr schwierig anzugeben. Deshalb nach 20 Min. den Spargel das erste Mal kontrollieren.

Zanderfilet abwaschen, trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer einritzen. Olivenöl in eine Pfanne erhitzen und die Zanderfilets auf der Hautseite bei nicht zu hoher Temperatur knusprig anbraten. Umdrehen und im 140 Grad vorgeheizten Ofen circa fünf bis sieben Min. fertig garen.

Den Lukullus Spargel in einer Pfanne mit etwas Butter kurz nachbraten. Die Spargelspangen auf vier vorgewärmten Tellern anrichten.
-Den Zander aus dem Ofen nehmen und von beiden Seiten mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Die Zanderfilets auf den Spargel setzen.
-Den Traubensaft mit fein geschnittener Petersilie, fein geschnittenen Tymianblättchen und den Pecannüssen in die Nussbutter rühren und leicht salzen.

Servieren
Den Zand und Spargel großzügig mit der Butter übergießen. Etwas alten Balsamico über den Zander und Spargel träufeln und mit den gewaschenen und geputzen Wildkräutern ausgarnieren.

Guten Appetitt wünscht Ihnen Arno Rüb!

Viele weitere kulinarische Spargelgerichte hält das Adelheids-Spargelhaus in Erle für ihre Gäste bereit. Ein Besuch lohnt sich allemal!

www.Adelheids Spargelhaus.de

 Aktuelles:

Maifeiertag am 1. Mai

Kehren Sie für eine kleine Verschnaufpause im Adelheids Spargelhaus ein. Genießen Sie ein kühles Bier, Gegrilltes oder für den Feinschmecker Gerichte aus unserer Speisekarte. Für Jedermann ist etwas dabei.
Ab 12:00 Uhr werden die Gäste  mit Live-Musik unterhalten.

von -
0

Nein, die Potbelly Folk Band aus West Cork hatte sich für ihr drittes Open-Air-Konzert im Adelheids Spargelhaus nicht unbedingt das perfekte Sommerwetter ausgesucht, aber die Musiker trafen bei ihrem Auftritt am Samstagabend auf eine große Fangemeinde. Ein Ehepaar kam extra aus Weimar angereist, um die Band ihrer Partnerstadt persönlich zu hören und zu erleben.

Das Wetter war im wahrsten Sinne des Wortes schon fast „irisches Wetter“, und vielleicht war das der Grund dafür, warum an diesem feuchten Abend die Band und auch die Besucher besonders gut drauf waren.

Wer Glück hatte, erwischte ein trockenes Plätzchen unter einem Sonnenschirm, andere Besucher schotteten sich mit Regenschirm und Regenjacke ab, die ganzen Harten aber an diesem Abend genossen nicht nur die Musik sondern auch noch den mitgelieferten Augustregen auf ihren nackten Füßen getreu dem Motto „Alle reden vom Wetter, wir nicht“.

Veranstalter Arno Rüb stand hinter seinem Grill, verkaufte seine Bratwürstchen und Geräuchertes  und war trotz der widrigen Wetterverhältnisse gut gelaunt. Er freute sich einfach darüber, dass das Regenevent nicht ins Wasser gefallen ist und so viele Gäste den Weg ins Spargelhaus fanden.

Wer schon mal in Irland war, weiß, dass die Iren fröhlich zu feiern verstehen und kann den Satz „The merry love to fiddle and to dance” nur unterstreichen. Die geballte Freude an der Musik der Bandmitglieder  sprang natürlich auch auf das „feuchte“ Publikum schon in der ersten Minute rüber. „Es ist einfach eine tolle Atmosphäre hier, die Leute haben Spaß und wir haben ebenfalls Spaß. Was will man mehr?“, sagte Drummer John Collins.

Typisch irisch waren auch die Halter an den Mikrofonen, in die die Musiker ihr Bierglas klemmten. Doch die Hauptsache war und blieb die Musik. Denn das Repertoire der Potbelly (Bierbauch) Folk Band zeigt in seiner Mischung deutlich: So hört sich Irland wirklich an. Und davon bekamen die Konzertbesucher  einfach nicht genug. Erst nach der vierten Zugabe durfte sich die Band nach einem fast zweistündigen musikalischem sehr unterhaltsamen Programm von der Bühne zurückziehen.

Die Potbelly Folk Band war an diesem Abend: Joe Noonan (Fiddel), John Collins (Drums), John Vaughn (Gitarre), Denjoe Collins (Bodhran, typisch irische Rahmentrommel) und Gastmusiker Günther Minor (Gitarre).
Mehr zum Konzertabend auf www.Borio.TV

von -
1

Zugegeben: Ein bisschen verrückt sieht er schon aus, dieser amerikanische Smoker. Doch die schwarze „Lokomotive“, das „Dickschiff“ unter den Grill und Barbecuegeräten verkörpert wie kein anderes den „American Way of Life“.

In der Feuerbox wird die Glut mit Hilfe aromatischer Hölzer, die den feinen Rauchgeschmack produzieren, erzeugt. Hier befindet sich auch ein Rost zum hitzestarken Kurzgrillen. Die Mitte des Smokers ist die eigentliche Garkammer, in der Fleisch und Beilagen gleichzeitig intensiv garen können. Im großen Warmhalte- bzw. Räucherrohr auf der linken Smokerseite kann wahlweise sanft gegart, geräuchert oder warm gehalten werden. Wenn Sie am Smoker-Grillabend unser Gast sind, ist ein Teil des Fleisches im Smoker bereits vorgegart. In den geschlossenen Kammern bleibt das Fleisch durch den ständigen Austausch der warmen Luft zart und saftig. So vermeiden wir allzu lange Wartezeiten auf die unvergleichbaren kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Rauch. Und während Sie dann in Ruhe mit Freunden am Tisch sitzen und der Smoker seine Arbeit macht, genießen Sie die angenehme Entschleunigung des Alltags.

Freuen Sie sich auf ein neues Geschmackserlebnis in Adelheids Spargelhaus. Im Juli, August und September laden wir Sie jeden Mittwoch ab 19 Uhr  bei schönem Wetter auf unsere Terrasse ein zum American Barbecue im Western Style. Am SMOKER-GRILLABEND bieten wir Ihnen z. B. im Rauch gegarte „volle“ Rinderrippchen, Schweinenacken-Steaks oder Hähnchen mit Bier aromatisiert aus unserem neuen Smoker – schön saftig und butterzart. Dazu reichen wir Folienkartoffeln, Steakhouse-Pommes, verschiedene Salate, Maiskolben und Dips – und das alles bis Sie satt sind für € 16,50 pro Person.

Größere Gruppen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung!

von -
0

Unter dem Motto „Kunsthandwerkerfestival“ läd das Adelheids Spargelhaus in Erle ein. Schönes und ausgewähltes Handwerk namenhafter Kunsthandwerker aus Textil, Stein, Holz, Deko, Schmuck und vieles mehr wird am Samstag, 25. Juni und am Sonntag, 26. Juni 2011 im Spargelhaus präsentiert.

Gleichzeitig können die Besucher im idyllischen Ambiente mittags und abends feine Spargelspezialitäten sowie zur Kaffeezeit selbstgebackenen Kuchen genießen.

Geöffnet hat der Kunsthandwerkermarkt von 10 Uhr bis 20 Uhr. Der Eintritt ist  frei, Parkplätze sind vorhanden.

von -
0

Konzert mit dem Duo „Hierba Buena“ am Freitag in Raesfeld-Erle / Restkarten gibt es an der Abendkasse

Raesfeld (pd). Der Tango steht am Freitag, 25. März, im Spargelhaus in Raesfeld-Erle im Mittelpunkt. Auf Einladung des Kulturkreises Schloss Raesfeld kommt das Duo „Hierba Buena“ ins Westmünsterland. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Das Duo erzählt Geschichten aus dem Alltag, über die Liebe und das Leben. Auf dem Programm stehen Lieder aus Spanien und Argentinien sowie eigene Kompositionen und Bearbeitungen moderner Stücke.

Karten für das Konzert kosten 15 Euro für Nichtmitglieder des Kulturkreises, für Schüler und Studenten 10 Euro. Vorbestellungen sind möglich bei der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld im Borkener Kreishaus: telefonisch unter 02861 / 82 13 50, per Fax an 02861/ 82 13 65 sowie per E-Mail an die Adresse kulturkreis@kreis-borken.de. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

von -
0

Nachdem ich vor einigen Tagen das Gänserezept von Andrè Wachtmeister aus der Küche von Bömmel-Wilms in Erle vorstellte, hat nun auch Arno Rüb in seinen Geheimakten gekramt und  in Mutters Kochbuch dieses altbewährte Gänse-Rezept gefunden und was heute noch zu Arno Rübs Lieblingsrezept gehört.

Gefüllte Gans
Zutaten für 4 Portionen

1 Gans, 4 Brötchen (altbacken), 250 ml  heiße Milch, 50 g Rosinen, 50 g getr. Aprikosen, 2 Eier, 1 Organge ohne Schale, gewürfelt, 3 Äpfel, entkernt, gewürfelt, 1 Bund gehackte Petersilie, 1 Tl. Beifuss, 2 Teel. Majoran, Honig zum Bestreichen, Salz, Pfeffer, Öl zum Anbraten

Zubereitung
Die Gans waschen, salzen und pfeffern. Die Brötchen würfeln und gemeinsam mit den Rosinen und der heißen Milch übergießen. Etwas abkühlen lassen und dann die restlichen Zutaten (bis auf den Honig) untermischen. Die Masse gut mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Masse in die Gans geben und diese mit Zahnstochern oder Rouladennadeln verschließen. Dann die Brust nach oben bei 150 Grad im Ofen 2,5 bis 3,5 Stunden garen. Zwischendurch mit Honig bestreichen. Dazu werden mit Backpflaumen gefüllte Kartoffelklöße und Rotkohl gereicht.

Arno Rüb wünscht allen Lesern ein gutes Gelingen und einen guten Appetit!

von -
0

Schon einmal begeisterten sie zur Herbstzeit mit ihrer Musik die zahlreichen Gäste. Diesmal haben sie  die Freude, am Sonntag, den 28. November von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Adelheids Spargelhaus, die schöne Adventszeit mit ihren Klängen zu eröffnen.

In dem Konzert nehmen wieder kleine und große Klavier-, Blockflöten- und Celloschüler aus Erle, Dorsten und vielleicht Marl mit der Klanggeschichte „Die Mäusefamilie feiert Weihnachten“ teil. Außerdem wurden noch 2 musikalische Gäste eingeladen.

Im Repertoire stehen selbstverständlich Weihnachtslieder, bereichert um moderne Stücke aus der Filmmusik.

(Text und Fotos: Katarzyna Timpert)

HEIMATREPORT.TV

0
Dienstag - Tag des Baumes 2017 - 1500 Jahre alte Erler Femeiche und 1000- jährige Ulme Gleich zwei alte Bäume hat die Gemeinde Raesfeld im...