Irische Lebensfreude im Adelheids Spargelhaus

Die irische Folk-Band „Potbelly“ spielte bereits zum elften Mal im Adelheids-Spargelhaus

ERLE. Es war bereits das elfte Konzert im Adelheids Spargelhaus mit der irischen Folk-Band „Potbelly“ am Freitagabend und so wie es aussah, hat die irische Band nach all den Jahren nichts von ihrem Reiz verloren.

Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheid Sparagelhaus

Sie begeisterten erneut mit leidenschaftlichem Irisch Folk das Publikum.

Zahlreiche Besucher suchten sich ein lauschiges Plätzchen im Biergarten und genossen den musikalischen Abend bei echtem irischem Bier. „Es ist hier in Erle ein Treffen mit Freunden und der Höhepunkt unserer Konzertreihe“, sagte Drummer Joe Collins nach dem Konzert. Er war begeistert darüber, dass er immer wieder, Jahr für Jahr, die gleichen, aber auch viele neue Gäste im Publikum sieht.

Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheid Sparagelhaus

Neue Besetzung

Die Musiker Joe Collins (Schlagzeug), Günther Mahony (Bass), Holger Harrington (Flöte), Tim Calagham und Tim Realgen (Gitarre, Mundharmonika, Gesang und Akkordeon) sind bereits seit gut drei Wochen deutschlandweit on Tour.

Ein Abstecher nach Erle, diesmal in neuer Besetzung, gehört einfach, so Collins, mit dazu. Das Publikum wusste das zu schätzen und bedankte sich nach jedem Song mit lautstarken Applaus und Pfiffen.

Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheid Sparagelhaus

Geschichten des Landes

Das Repertoire war vielfältig. Angefangen von bekannten Song wie „Cotton Eye Joe“ bis hin zu unbekannten rein Gesangs-Balladen wie „Triangel“, spiegelten in unverfälschter Art und Weise die Geschichte des Landes wider. Die Lieder und Texte prägen bis heute das musikalische Bild Irlands.

Die Musiker kennen sich alle aus ihrer Kindheit. Eine feste Stammbesetzung der Band gebe es nicht, erklärt Joe Collins, der seit Anfang an mit dabei ist. „Unsere Sessions starten meistens mit drei vier Musikern in irischen Pubs. Dann gesellen sich immer mehr hinzu, die auf den musikalischen Zug aufspringen. So entsteht ein immer wieder neuer Kreislauf mit den unterschiedlichsten Sängern und Musikern“.

Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheid Sparagelhaus

Mission

Dass sei irische Lebensfreude pur, wie Collins sich ausdrückt. „Wir alle hier sind einzigartig irisch und unsere Mission hier in Deutschland ist es, unsere Lebensweise und Freude weiterzugegeben und ins Land zu bringen“.

Irischer Abend mit den Potbellys im Adelheid Sparagelhaus
Irische Musik und Currywurst mediterran

Egal was gespielt wurde, die Band überzeugte mit unbeschwerter Fröhlichkeit und Leichtigkeit, mit der sie das Publikum mitriss. Den Musiken war anzusehen, dass sie großen Spaß an ihrer Musik haben und dass ihnen der Abend in Erle viele neue Fans der Folkmusik beschert haben wird.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelDer neue Florian Raesfeld 1 ist nicht mehr wegzudenken
Nächster ArtikelJobcenter Aktionswoche Teil 3: Ernährung und Bewegung
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein