Frühlingsauftakt im Adelheids Spargelhaus – die Spargelsaison hat begonnen.

Zehn Jahre Adelheids Spargelhaus in Erle. Das feiern Annika und Arno Rüb in diesem Jahr.

In all den Jahren überzeugt das Restaurant mit ausgefallen Gerichten, Gemütlichkeit und Ambiente. Die Köstlichkeiten auf der Speisekarte sind in all den Jahren ungebrochen vielfältig und ausgesucht, mit frischer und regionaler Küche. Dazu sagt Arno Rüb: „Lecker muss es sein, ohne viel Gedöns“.

Spargelsaison Adelheids Spargelhaus in Raesfeld-Erle

Jedoch mit Blick auf Spargelgerichten bleibt das Ehepaar Rüb ihrem Motto treu – von Ende März bis Ende Juni haben Gerichte aus erntefrischem Spargel Hochsaison.

Die Küche hat sich ebenfalls auf die saisonale Spezialitäten eingestellt und den Star des Frühlings in die Tageskarte mit aufgenommen. Angefangen von weißen bis hin zu grünem Spargel in Kombination mit neuen Kartoffeln oder Fleisch oder Lachs.

Spargelsaison Adelheids Spargelhaus in Raesfeld-Erle
Geschmorte Bäckchen vom bunten Bentheimer Schwein mit frischem Lukullus-Spargel.

Neu auf der Speisekarte

Neu auf der Speisekarte ist eine klare Spargelsuppe mit Spinat-Basilikum-Gnocchis, Spargelstreifen sowie Gebratener grüner Spargel mit Büffelmozzarella vom Hof Kragemann aus Bocholt, Mango Kompott.

Jeden Mittwoch und Donnerstag von 18 bis 21 Uhr gibt es ein Spargelbuffet. Anmeldung erforderlich. Telefon: 02865 8011

Spenden statt feiern

Annika und Arno Rüb Adelheids Spargelhaus

Zehn Jahre Adelheids Spargelhaus – ein Grund zum Feiern. Stattdessen haben sich Annika und Arno Rüb aus aktuellem Anlass in der Familie aber dazu entschlossen, dieses Jubiläum nicht zu feiern. Sie möchten lieber zu spenden für den „Bunten Kreis Münsterland e. V.“.

Dieser unterstützt Eltern mit ihren Kindern, die schwere Schicksalsschläge erleiden mussten und Hilfe benötigen.

Vom 1. März bis 24. Juni 2019 steht dafür im Restaurant ein Sparschwein bereit.

Vorheriger ArtikelWohnbaugrundstücke Stockbreede werden veräußert
Nächster ArtikelKreisbrandmeister Johannes Thesing – Amtszeit verlängert
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here