shopify
stats
Lifestyle
Lifestyle, alles rund um Gesundheit, Mode, Kosmetik, Tipps und Tricks

von -
0
Ein Hochbeet vereint ganzjährigen Nutzen mit Gärtnern ohne krummen Rücken
Ernteerfolg garantiert: Mit einem Hochbeet fällt das Gärtnern deutlich leichter. Foto: djd/www.gartenfrosch.com

(djd). Angenehmes Freizeitvergnügen an frischer Luft, gepaart mit praktischem Nutzen: Wer gärtnert, verbindet beides miteinander. Immer mehr Menschen entdecken deshalb ihren grünen Daumen und bauen selbst Obst und Gemüse an. „Bei der eigenen Ernte kann man sich auf echte Bio-Qualität verlassen – und die eigene Ernährung um wertvolle, frische Zutaten bereichern“, betont Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Besonders einfach und schnell stellen sich Ernteerfolge – auch für Garten-Neulinge – mit einem Hochbeet ein.

Hochbeete: Kräftiges Wachstum auf natürliche Weise

Die handgefertigten Pflanzhilfen schaffen die Voraussetzungen für ein starkes Wachstum von Salat, Tomaten, Erdbeeren und Co. – und das auf rein natürlicher Basis. Eine spezielle Befüllung des Hochbeets setzt natürliche Kompostierungsprozesse in Gang, die wiederum einen reichen Nährstoffaustausch und eine hohe Qualität des Pflanzsubstrats ermöglichen. Wer lange Freude an dem nützlichen Hochbeet haben möchte, sollte auf eine natürliche und zugleich langlebige Bauweise Wert achten. Der Anbieter Gartenfrosch.com etwa setzt ausschließlich auf heimisches, unbehandeltes Lärchenholz. Auf der Homepage sind Hochbeete in verschiedenen Maßen erhältlich, die komplett vorgefertigt nach Hause geliefert werden. 

Foto: djd/www.gartenfrosch.com

Ganzjähriger Frischelieferant im Garten

Nicht nur Obst und Gemüse freuen sich über ihre neue Insel mitten im Garten – auch der Gärtner wird das ergonomische, entspannte Arbeiten in komfortabler Höhe ganz ohne krummen Rücken nicht mehr missen wollen. Neben den praktischen Aspekten ist die solide Holzkonstruktion zudem ein optischer Gewinn und Blickfang für jeden Garten. Und das zu jeder Jahreszeit, denn hier sprießt es nicht nur im Frühjahr und Sommer. Der passende Kleingewächshausaufsatz macht aus dem Hochbeet einen ganzjährigen Frische- und Vitaminlieferanten. Geschlossen schützt das Dach die Pflanzen vor Wind, Wetter und Frost. Um Stauwärme zu vermeiden, können die Glaselemente nach Bedarf aufgeklappt werden. Noch bequemer geschieht dies mit automatischen Lüftern. Zudem sorgen die Abstände zwischen den Hölzern für eine optimale Durchlüftung der Konstruktion.

Das Hochbeet richtig befüllen

(djd). Egal für welche Befüllung sich der Gärtner entscheidet: Die Wachstumsaussichten sind in Hochbeeten immer hervorragend. „Verantwortlich dafür ist nicht etwa die oft genannte Verrottungswärme, sondern die Tatsache, dass das Beet aufgrund der aufragenden Bauform vor allem im Frühjahr rasch durchwärmt. Das haben ausführliche Messungen ergeben“, erläutert Gernot Kosok-Pokorny von Gartenfrosch.com. Dieser Anbieter hat eine Befüllungsmethode weiter entwickelt, die sowohl durch den geringen Aufwand als auch durch gutes Pflanzenwachstum überzeugt. Dazu wird aufrecht gestelltes Scheitholz mit Erde eingeschlämmt und aufgefüllt. Die Vorteile: ein durchlässiger Boden, natürliche Materialien, wenig Erdsetzung aber ebenso hohe Erträge wie bei der klassischen Methode.

von -
0
Keiner hat sie gerne – Akne und Pickel – Was kann der Betroffene dagegen tun? 

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene kennen das Problem Pickel, Mitesser & Co. Sie blühen mal mehr, mal weniger.
Doch gegen Akne kann man etwas tun, so Kosmetikerin Dagmar Breil. Und dies sogar mit Erfolg, wie es sich bei einem jungen Mann aus Raesfeld gezeigt hat.

von -
0
Hygiene-Studie: Junge Menschen sorgen sich am meisten über mangelnde Hygiene.

67 Prozent der Jungen (16 bis 25 Jahre) in Deutschland denken in der Schule ständig oder oft über ihre persönliche Hygiene nach. Mädchen sind hier mit 47 Prozent deutlich entspannter.

Der Hygienespezialist SCA (Tempo, Zewa, TENA, Tork) untersucht seit 2008 mit einer internationalen und repräsentativen Studie die Rolle der Hygiene im Alltag der Menschen. Dabei werden unter anderem Alter, Geschlecht und Nationalität berücksichtigt. Die wichtigsten deutschen Ergebnisse des Hygiene Matters Report 2016 für die Altersklasse 16 bis 25 Jahre im Überblick.

Kopfkino: besorgte Jungs und entspannte Alte

von -
0
Moderne Badarmaturen sehen gut aus und sparen zudem noch Energie

(djd-p/ho). Bei der Einrichtung und Gestaltung des Badezimmers nehmen die Armaturen am Waschtisch, in Dusche, Wanne und Bidet neben den Fliesen und der Sanitärkeramik eine wichtige Rolle ein. Auf die Auswahl der kleinen, aber wichtigen Funktionselemente legen die meisten Badbesitzer daher großen Wert. Doch worauf kommt es bei der Auswahl an, wenn die Armaturen optimal zum Bad und zu den persönlichen Ansprüchen passen sollen? Ästhetische Überlegungen spielen hier ebenso eine Rolle wie funktionale Aspekte.

von -
0
Musterwohnung „Hetkamp wohnt“ -Einrichtungsbeispiel der Extraklasse

RAESFELD. Seit 150 Jahre kann die Firma Hetkamp Einrichten und Mode GmbH auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, die in dieser Region einmalig ist. Einen weiteren Meilenstein setzte Geschäftsführer Helmut Ackmann mit dem Umbau der Ausstellungsräume und stellte die Weichen in Richtung Zukunft.

Geschäftsführer der Firma Hetkamp Helmut Ackmann setzt seit vielen Jahren auf Tradition und Innovation.
Geschäftsführer der Firma Hetkamp Helmut Ackmann setzt seit vielen Jahren auf Tradition und Innovation.

von -
0
Frühjahrskollektion 2017 – erfrischend strahlende Looks in leuchtenden Farben

Auch die Herren dürfen sich schon einmal überlegen, an welche neue Farbe sie sich 2017 endlich einmal wagen. Schließlich zeigten schon die Topdesigner auf den Fashion Shows, wie erfrischend strahlende Looks in leuchtenden Farben sind: Fendi beispielsweise kleidete den modischen Herren in knalliges Türkis, Gelb oder Orange – auch bei den Schuhen.

trend-herrenmode-2017-fashionweek-berlin-10

von -
0

RAESFELD. Eine Gleitsichtbrille kombiniert mehrere Sehlösungen in einem Brillenglas. Sie kann sowohl beim Sehen in die Ferne korrigierend wirken, als auch beim Sehen in der Nähe z. B. beim Lesen. Im Unterschied zu Mehrstärkenbrillen bietet eine Gleitsichtbrille aber auch Lösungen für die Distanzen zwischen Nähe und Ferne und schafft einen „gleitenden“, stufenlosen Übergang.

Artikel_TF_PM_Gleitsicht_072016_640x480

von -
0

Der Sommer ist da! Jetzt werden nicht nur die Uhren umgestellt – es ist auch an der Zeit für ein sommerliches Update in den eigenen vier Wänden. Dabei empfiehlt es sich, dem Schlafzimmer besondere Aufmerksamkeit zu schenken, denn schließlich ist dies der Raum, in dem wir einen Großteil unserer Zeit verbringen. Hier tanken wir neue Energie, machen es uns gemütlich und erholen uns von einem stressigen Tag.

von -
0

Wiesbaden (ots) – Junge Männer verlassen den elterlichen Haushalt später als ihre Altersgenossinnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lebte im Jahr 2014 rund die Hälfte (52 %) aller 23-jährigen Männer im Elternhaus. Mit 30 Jahren wohnten 12 % und mit 40 Jahren noch 4 % der Männer als „lediges Kind“ bei den Eltern. Das zeigen die Ergebnisse des Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Deutschland.

von -
0

Mögliche Gesundheitsgefahr

Hamburg (ots) – Kräutertees namhafter Hersteller sind zum Teil so stark mit Pflanzengiften verunreinigt, dass deren Aufnahme als gesundheitlich bedenklich eingestuft wird. Dies haben Recherchen des Wirtschafts- und Verbrauchermagazins „Markt“ im NDR Fernsehen ergeben. Bei einer Laboranalyse wurden in einer Stichprobe in vier von sechs Pfefferminz- und Kräutertees sogenannte Pyrrolizidinalkaloide entdeckt, kurz PA. Diese können zu Leberschädigungen und Leberkrebs führen.

von -
0

Warum Rundungen um die Leibesmitte besonders bedenklich sind

(djd). Pölsterchen an Oberschenkeln, Hüften und Gesäß empfinden vor allem Frauen als Makel. „Weitaus gefährlicher im Hinblick auf die Gesundheit ist jedoch ein dicker Bauch“, erklärt Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

von -
0

Individuell, schnell und günstig: Fotogrüße als Alternative zur Postkarte

(djd). Zur Postkarte greifen immer weniger Urlauber: Heute erhalten die Lieben daheim in Echtzeit einen fotografierten Urlaubsgruß – laut einer YouGov-Umfrage im Auftrag von Telefónica verschicken inzwischen 35 Prozent aller Deutschen ihre Urlaubsgrüße digital per Smartphone oder Tablet.

von -
0

Mit der Artischocke die Fettverbrennung unterstützen

(djd/pt). Nach einem üppigen Kaffeeklatsch oder einem gemütlichen Grillabend „beschwert“ sich der Bauch häufig mit Blähungen, Magendrücken und Völlegefühl. Auch Stress kann buchstäblich Bauchweh bereiten. Hilfe kann dann eine alte Volksweisheit bringen: „Was bitter im Mund, ist dem Magen gesund“.

von -
0

Betroffene haben oft einen langen Leidensweg hinter sich

(djd/pt). Bei Pullovern, Blusen und Jacken tragen sie Konfektionsgrößen zwischen 36 und 42, um Hüfte und Oberschenkel aber brauchen sie drei bis fünf Größen mehr. Solche Proportionen sind typisch für Frauen, die vom Lipödem betroffen sind und sie haben zumeist einen regelrechten Ärztemarathon hinter sich, bis die Krankheit richtig diagnostiziert und therapiert wird.

von -
0

Diesen Tag werde ich mir fett in meinem Kalender eintragen. Ich habe doch heute echt meinen Stress und die Schminke zuhause gelassen, um in unser neues „eGym“ Studio in Erle zu gehen.
Außer, dass ich Golf spiele, wenn ich mal Zeit habe, was leider in der letzten Zeit sehr selten vorkommt, betreibe ich recht wenig Sport und bin, was das betrifft „eine total faule Socke“.

von -
0

(djd/pt). „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ – wie sauer muss dieses Sprichwort Menschen aufstoßen, die wegen lästiger Verdauungsbeschwerden auf zahlreiche kulinarische Genüsse verzichten müssen? Gerade in der warmen Jahreszeit landen fettes Fleisch, in Öl eingelegtes Gemüse und scharf gewürzter Fisch auf dem Grill. Als Dessert gibt es selbstgebackenen Kuchen oder sahnige Cremes.

Werden die Leckereien noch mit reichlich Bier oder kohlenhydrathaltigen Softgetränken hinunter gespült, ist der Verdauungstrakt oft heillos überfordert. Neben Magenkrämpfen oder Durchfall tritt häufig Sodbrennen auf – etwa 15 bis 20 Prozent aller Deutschen leiden sogar chronisch darunter. Der stechende Schmerz hinter dem Brustbein und das Brennen in der Kehle werden durch sauren Magensaft ausgelöst, der in die Speiseröhre zurückfließt (Reflux). Geschieht dies häufiger, kann die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre nachhaltig geschädigt werden.

52661pn_bild1_Foto_djd_www_reflux_behandlung_de

Was tun, wenn das Sodbrennen anhält?

Die Ursache für den belastenden Reflux ist in der Regel eine Schwäche des unteren Speiseröhrenschließmuskels. Im Liegen verstärken sich häufig die Symptome, dadurch sind auch Schlafstörungen keine Seltenheit. Erleichterung kann das Schlafen mit erhöhtem Oberkörper bringen und oft erzielen Säureblocker bei Sodbrennen gute Erfolge. Dennoch leidet laut einer aktuellen Studie an knapp 300 Patienten aus 16 deutschen Hausarztpraxen jeder Dritte weiterhin am wiederkehrenden Reflux. Einigen Betroffenen wird zu einer Operation geraten, bei der ein Teil des Magens wie eine Manschette um den unteren Speiseröhrenschließmuskel genäht wird. Da der Eingriff die Anatomie unwiderruflich verändert, schrecken viele vor diesem Verfahren zurück. Außerdem komme es nach Angaben von Dr. Henning G. Schulz, Chefarzt am Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel, bei bis zu zehn Prozent der Patienten danach zu anhaltenden Schluckstörungen.

Per Bauchspiegelung werden zwei Elektroden am unteren Speiseröhrenschließmuskel fixiert und mit dem Schrittmacher verbunden.
Per Bauchspiegelung werden zwei Elektroden am unteren Speiseröhrenschließmuskel fixiert und mit dem Schrittmacher verbunden.

Schrittmacher statt klassischer Operation

Der Mediziner aus dem Ruhrgebiet setzt daher seit zwei Jahren bevorzugt einen Schrittmacher gegen hartnäckigen Reflux ein: „Bei 90 Prozent meiner Patienten zeigt ‚EndoStim‘ Erfolge, 77 Prozent benötigen gar keine PPI mehr, 14 Prozent konnten die Dosis auf ein Viertel reduzieren“, so Dr. Schulz. Die innovative Lösung setzt direkt an der Ursache des Refluxes an, dem geschwächten Speiseröhrenschließmuskel. Per Bauchspiegelung werden an ihm zwei Elektroden fixiert und mit dem Schrittmacher verbunden. Der wiederum trainiert und kräftigt den Schließmuskel dann über elektrische Impulse. In vielen Fällen nehme der Reflux deutlich ab oder komme zum Erliegen. Zudem, so Dr. Schulz, gebe es kaum Nebenwirkungen, die Patienten würden sich in der Regel sehr schnell von dem Eingriff erholen und der Eingriff lasse sich jederzeit wieder rückgängig machen.

 

Sodbrennen entsteht in der Regel durch eine Schwächung des unteren Speiseröhrenschließmuskels, saurer Magensaft fließt zurück. Das verhindert der Schrittmacher.
Sodbrennen entsteht in der Regel durch eine Schwächung des unteren Speiseröhrenschließmuskels, saurer Magensaft fließt zurück. Das verhindert der Schrittmacher.

Expertenkompetenz in Sachen Sodbrennen

(djd). Viele Patienten mit chronischem Sodbrennen finden erst nach langer Leidenszeit adäquate Hilfe. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Hausarzt, Magen-Darm-Spezialisten, Chirurgen und Ernährungsmedizinern ist nach Meinung von Professor Dr. Joachim Labenz, Magen-Darm-Spezialist aus Siegen, dringend erforderlich. „Um dieses Management optimal koordinieren zu können, haben wir im Dezember 2014 das Refluxzentrum Siegerland gegründet“, berichtet der Mediziner. Eine Liste von Behandlungszentren gibt es unter www.reflux-behandlung.de.

Foto: djd/www.reflux-behandlung.de

Schauen Sie doch mal in der Elisabeth Apotheke online vorbei.
Lieferservice  für alle  Raesfelder und Erler kostenlos. www.elisabeth-Apotheke-Dorsten.de
Logo Elisabeth Apotheke

von -
0

Einseitige Diäten führen häufig zu Magnesiummangel

(djd/pt). Ein paar Kilo müssen runter von den Hüften, das nehmen sich viele Menschen immer wieder vor und beginnen eine Diät. Dass dabei der wichtige Mineralstoff Magnesium auf der Strecke bleiben kann, bedenken sie meist nicht – und streichen magnesiumreiche Lebensmittel wie etwa Nüsse von ihrem Speiseplan, weil diese zu viele Kalorien haben. Oft wird stattdessen fast nur noch Obst und Gemüse gegessen, das zwar viele Vitamine, aber wenig Magnesium enthält. Auch bei der kohlenhydratarmen und beliebten Low-Carb-Diät kommt statt magnesiumreicher Vollkornprodukte und Kartoffeln eine eiweißreiche Kost wie etwa ein Steak auf den Teller.

von -
0

„Shabby Chic“ als Gartentrend
Hortensien sind die passenden Begleiter für den angesagten Vintage-Style

(djd/pt). Shabby Chic oder Vintage-Style, so lauten die derzeit angesagten Trends bei Möbeln und Wohnaccessoires. Aber auch im Garten wird der Charme abgenutzter Objekte aus Großmutters Zeiten immer beliebter.

Gartendesign vom Flohmarkt

Wer gerne auf Trödel- oder Flohmärkten stöbert, wird die passenden Accessoires – vom rostigen Kübel bis zum ausgedienten Fensterladen mit schöner Patina – für die nostalgische Gartengestaltung schnell finden. Aber auch ein Blick in Omas Keller kann so manchen Deko-Schatz zutage fördern. Mit ihren üppigen Blütenbällen in rosa, hellblau oder weiß sind Bauernhortensien wie geschaffen für den schäbig-schicken Gartenstil.

In einen alten Eimer gepflanzt, verbreiten Hortensien den ganzen Sommer über ein ländlich-antikes Flair. Foto: djd/Endless Summer
In einen alten Eimer gepflanzt, verbreiten Hortensien den ganzen Sommer über ein ländlich-antikes Flair.
Foto: djd/Endless Summer

In eine rostige Milchkanne oder einen alten Korb gepflanzt, verbreiten sie nicht nur den ganzen Sommer über ein ländlich-antikes Flair, mit ihren fragilen und leicht verblassenden Dolden bereichern sie zudem den Garten bis in den späten Herbst hinein. Mehr Tipps, wie sich der Shabby Chic ohne strenge Regeln und ohne viel finanziellen Aufwand im Garten recht einfach realisieren lässt, gibt es bei der Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/shabby.

Mit ihren üppigen Blütenbällen sind Bauernhortensien wie geschaffen für einen Garten im Vintage-Style. Foto: djd/Endless Summer
Mit ihren üppigen Blütenbällen sind Bauernhortensien wie geschaffen für einen Garten im Vintage-Style.
Foto: djd/Endless Summer

Bemerkenswert winterhart und blühfreudig

Leider blühen die meisten Hortensien nur einmal – und zwar an dem Trieb, der sich im letzten Jahr gebildet hat. Ganz anders die Pflanzen der „Endless Summer“-Familie, die die Fähigkeit haben, auch an ganz frischen Trieben, ähnlich wie eine Rose, immer wieder neue Knospen zu bilden. Diese Hortensien überzeugen nicht nur durch ihren unermüdlichen Blütenreichtum, sie sind auch bis minus 30 Grad Celsius bemerkenswert winterfest. Selbst leichte Frostschäden wirken sich nicht auf das Blühverhalten im nächsten Sommer aus, so dass man sich auch nach einem extremen Winter auf eine üppige Blütenpracht freuen kann. Auf Grund ihrer kompakten Größe und der flächigen, dichten Belaubung sind die Pflanzen zudem sehr vielfältig: Ob im verwitterten Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon, als Solitär im Beet oder dauerhafte Randbepflanzung, dank der guten Schnittverträglichkeit eignen sich diese Hortensien sogar als Heckenpflanze. Unter www.hortensie-endless-summer.de gibt es weitere Informationen sowie eine Händlersuche.

Spezieller Hortensiendünger macht sogar unterschiedliche Farben im gleichen Garten möglich.
Spezieller Hortensiendünger macht sogar unterschiedliche Farben im gleichen Garten möglich.

Der ph-Wert bestimmt die Farbe

(djd). Abhängig vom pH-Wert des Bodens blühen Bauernhortensien in rosa, weiß oder blau. Für rein blaue Blüten benötigt die Pflanze einen sauren Boden und eine regelmäßige Düngung mit einem aluminiumhaltigen Dünger. Am einfachsten erzielt man die Wunschfarbe mit einem speziellen Hortensiendünger, der – geschickt eingesetzt – sogar alle Farben im gleichen Garten möglich macht. Noch einfacher geht es mit der speziellen Endless Summer Hortensien-Erde, die in zwei Varianten – für blaue oder rosa/weiße Blüten – erhältlich ist. Mehr Pflegetipps gibt es unter www.hortensie-endless-summer.de.
Raiffeisenmarkt 46348 Raesfeld

 

von -
0

Prall und saftig, fast zum Reinbeißen: Ein gesunder, frischer und strahlender Teint gilt diesen Sommer als das Beauty-Nonplusultra. Als Grundlage für diesen „Juicy Skin“-Effekt dienen die neuen, ultraleichten und leuchtkraftverstärkenden Flüssig-Make-ups, die wie ein Lichtreflektor auf der Haut wirken.

von -
0

Schienentherapie macht Schluss mit Fehlbiss und seinen Folgen

Stress, Ängste und Sorgen wirken sich häufig nicht nur psychisch, sondern auch physisch aus. Das bekommt oft auch der Kiefer zu spüren. Den meisten ist jedoch gar nicht bewusst, wie verbissen sie an gewisse Aufgaben herangehen und dabei die Zähne sprichwörtlich zusammenbeißen.

von -
0

Typisch Frau: Frauen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Gesundheit in vielen Bereichen von Männern: Neben Menstruations- oder Wechseljahrsbeschwerden gibt es auch andere Leiden, von denen Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Im Experteninterview erklärt Prof. Dr. med. Stefan P. Renner, Leitender Oberarzt an der Frauenklinik Universitätsklinikum Erlangen, was Frauen u.a. selbst für ihre Gesundheit tun können.

Frauenleiden Blasenentzündung
Mehr als die Hälfte aller Frauen ist mindestens einmal in ihrem Leben von einer Blasenentzündung betroffen. In etwa 70 bis 95 % der Fälle sind Bakterien der Auslöser, die über die Harnröhre in die Harnblase gelangen. Diese ist bei Frauen mit etwa 4 cm deutlich kürzer als bei Männern, so dass die Krankheitserreger aus dem Darm über sie bis in die Harnblase gelangen. Experten raten Frauen schon beim ersten Brennen dazu, neben Blasentee auch Preiselbeersaft zu trinken, da dieser eine antibakterielle Wirkung besitzt. Preiselbeeeren enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die verhindern können, dass sich die Bakterien in den Schleimhäuten einnisten und dort eine Entzündung hervorrufen.

Jeden Monat von vorne
Frauen, die unter Menstruationsbeschwerden leiden, werden von teilweise heftigen krampfartigen Unterleibsschmerzen geplagt. Jede zweite Frau ist betroffen. Dabei verursachen die Prostaglandine ein Zusammenziehen der Muskulatur der Gebärmutter, damit die zuvor aufgebaute Schleimhaut während der Regelblutung wieder abgestoßen werden kann. Schmerzmittel können die Bildung der Prostaglandine zwar hemmen, oft reicht aber auch eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen, die durch die Wärme entkrampfend wirken und so den Schmerz lindern. Bei einigen Frauen hat sich die Einnahme von Magnesiumpräparaten als wirksam erwiesen. Auch leichte körperliche Betätigung kann helfen, denn dadurch werden die Muskeln entspannt. Eine bewusste Lebensweise, die eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft und ausreichend Schlaf umfasst, kann das Beschwerdebild überdies positiv beeinflussen.

MigräneHormonhaushalt verändert sich
Als Wechseljahre bezeichnet man die Übergangsphase von den fruchtbaren zu den unfruchtbaren Jahren. Die Hormonproduktion in den Eierstöcken lässt nach und der Hormonhaushalt ändert sich tiefgreifend. Der weibliche Körper muss sich auf ein neues hormonelles Gleichgewicht einstellen. Während einige Frauen währenddessen überhaupt keine Symptome aufweisen, empfinden andere die hormonellen Veränderungen als sehr belastend: Hitzewallungen, Haarausfall, Schweißausbrüche, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen zählen zu den typischen Erscheinungen. Bei etwa einem Drittel von ihnen sind sie behandlungsbedürftig. „Je nach Beschwerdesymptomatik reichen diese von allgemeinen Maßnahmen wie Bewegung und viel frischer Luft über homöopathische oder pflanzliche Mittel hin zu einer medikamentösen Hormonersatztherapie“, erklärt auch Prof. Dr. Renner. Während einige Frauen zu pflanzlichen Mitteln wie Mönchspfeffer oder Johanniskraut greifen, um Beschwerden wie Hitzewallungen oder Schlafstörungen zu lindern, sollte eine Hormontherapie nach Ausprägung der Symptome mit dem Gynäkologen individuell abgestimmt werden.

Kopfsache Migräne
Auch von Migräne sind Frauen etwa 3 x so häufig betroffen wie Männer. Bei etwa 10 % von ihnen stehen die plötzlich auftretenden Kopfschmerzattacken im Zusammenhang mit ihrer Monatsblutung. Als Auslöser für den Kopfschmerz gilt der Abfall des Östrogen- und Progesteronspiegels. Viele Frauen berichten über ein Verschwinden der Attacken nach dem Eintritt der Menopause.

Quelle: medicalpress.de

von -
0

Der Frühling wird farbenprächtig – Federleicht und vom hohen Tragekomfort die neuen Schuhtypen 2015 von Gabor  für die Frau

Neue Sommerstiefel und Boot Sandals sind neben sommerlichen Dandys und Chelseas die modischen Highlights der neuen Gabor Kollektion.

von -
0

Dänische Kindermode mit Herz für die Umwelt und soziale Standards.

Mit ihrer Frühjahrs-/Sommerkollektion 2015 sorgt die dänische Kindermarke Fred‘s World by Green Cotton dafür, dass sich die Kleinen wie Westernhelden, Matrosen und Blumenkinder fühlen können – auch wenn sie

von -
0

Auf die Farbe kommt es an!
Jede Farbe hat eine andere Wirkung auf unsere Psyche und unseren Körper, denn jede Farbe besitzt eine für sie typische Wellenlänge und Energie, die sich auf unsere Körper überträgt. So wirkt zum Beispiel blaues Licht kühlend und beruhigend, rotes Licht hingegen wärmend und anregend.

von -
0

Eine unruhige Nacht hatte wohl jeder schon mal. Doch für jeden dritten Erwachsenen gehört schlechter Schlaf quasi zum Alltag. Stundenlanges Grübeln, sich von einer Seite auf die andere zu wälzen oder häufiges Wiederaufwachen verhindern eine erholsame Nachtruhe. Dabei ist die nächtliche Erholung unverzichtbar, denn während des Schlafens finden im Körper viele wichtige „Reparaturprozesse“ statt, das Immunsystem bekämpft schädliche Keime, das Gehirn verarbeitet die Eindrücke des Tages und speichert Erinnerungen.

von -
0

Spätestens im November heißt es Abschied nehmen von Sonne und Licht. Deer Winterblues hält in diesen dunklen Jahreszeiten bei vielen Menschen Einzug, denn die goldenen Tage sind meist vorbei. Es ist die Zeit des Abschieds von Blumen, Farbe, Frühstück auf dem Balkon oder Picknick im Park.
Bei vielen Menschen startet der sogenannte „Winterblues“ Monat November mit dem Totengedenkens und der Trauer.

von -
0

Selbsthilfe darf nicht nur im stillen Kämmerlein stattfinden, sondern erfordert aktives Zugehen auf die Betroffenen Mit diesem Anspruch startete der Diabetiker Bund Hessen (DDB), unterstützt von der BARMER GEK Hessen, vor knapp zwei Jahren die Onlineplattform www.diabetes-TV.info und hat damit voll ins Schwarze getroffen: Über eine Million Nutzer klickten sich seitdem durch das Portal.

von -
0

Warum eine umfassende Mundhygiene unerlässlich ist

Strahlend lächeln, kraftvoll zubeißen, himmlisch küssen – für all dies sind gepflegte Zähne eine wichtige Voraussetzung. Sie dienen nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern bestimmen auch das äußere Erscheinungsbild wesentlich mit. Schon das ist Grund genug für eine penible Mundhygiene. Ein weiteres Argument ist die allgemeine Gesundheit: Studien haben gezeigt, dass Bakterien von der Mundhöhle über die Blutbahn in andere Bereiche des Körpers gelangen und möglicherweise Krankheiten verursachen können.

von -
0

Nur wenige Themen werden so kontrovers diskutiert wie die richtige Ernährung. Dabei hat jeder seinen eigenen Standpunkt. Kein Wunder herrscht in diesem Bereich so viel Unsicherheit. medicalpress hat einmal fünf gängige Ernährungsmythen unter die Lupe genommen und zeigt, dass in manchem Mythos mehr als nur ein Funke Wahrheit steckt.

von -
0

Von A wie Anbau bis W wie Waschen

Frische Kräuter sorgen mit unterschiedlichsten Aromen für Würze und Geschmack. Doch Küchenneulinge stellt gerade diese Vielfalt vor große Herausforderungen. Worauf muss man beim Einkauf achten? Wie geht man richtig mit Topfkräutern um und woran lässt sich erkennen, ob die grünen Aromawunder noch frisch sind?

von -
0

Viele Dinge im Haushalt sind mittlerweile zu einer nicht wegzudenkenden Selbstverständlichkeit geworden. Aber wer hat diese überhaupt entdeckt? Wer hatte diese zündende Idee, ohne die wir uns heute ein Leben kaum noch vorstellen können? Habe mich mal auf die Suche nach einigen Entdeckern gemacht!

Foto: Livingpress

Haushaltserfindungen und ihre ungewöhnliche Geschichte

Scherben bringen Glück – und den Geschirrspüler

von -
0

Warum eine schlanke Linie wichtig für die Männergesundheit ist

Man(n) trägt Bauch. Fast alle Herren der Schöpfung entwickeln früher oder später das typische Übergewicht in der Körpermitte – manche mehr, manche weniger. Aber dabei bleibt es oft nicht. Bei jedem vierten Mann kommen mit der Zeit noch Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte und Altersdiabetes hinzu: Ein metabolisches Syndrom entwickelt sich. Das passiert zunächst meist unbemerkt. Doch diese tückische Kombination von Risikofaktoren darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn sie erhöht die Gefahr für Gefäßerkrankungen und Herzinfarkt.

HEIMATREPORT.TV

0
Die Band Backtrax rockte die Erler Kleinkunstbühne ERLE. Rockpalast-Stimmung von der ersten Minute an auf der Kleinkunstbühne Erle am Samstagabend im ausverkauften Saal von Brömmel-Wilms....