Keiner hat sie gerne – Akne und Pickel – Was kann der Betroffene dagegen tun? 

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene kennen das Problem Pickel, Mitesser & Co. Sie blühen mal mehr, mal weniger.
Doch gegen Akne kann man etwas tun, so Kosmetikerin Dagmar Breil. Und dies sogar mit Erfolg, wie es sich bei einem jungen Mann aus Raesfeld gezeigt hat.

Überproduktion der Talgdrüsen

Vorab aber sollte jeder wissen, dass die Ursache für Akne und unreine Haut eine Überproduktion der Talgdrüsen ist und dass die Hormone hier eine sehr große Rolle spielen. Hinzu kommt oft falsche Pflege, die das Ganze noch verschlimmert. Besonders mineralölhaltige Produkte sind hier fehl am Platz.

Regelmäßige Reinigung und eine spezielle Pflege empfiehlt Dagmar Breil bei Akne.

Bei Herrn J. war die Akne im Gesicht und auf dem Rücken so stark ausgeprägt, dass sie längere Zeit mit Medikamenten und recht aggressiven Cremes behandelt werden musste. Doch bekanntlich gibt es keine Wirkung ohne Nebenwirkung – die Therapie musste abgebrochen werden und Herr J. war ratlos.
Er überlegte hin und her, ob ein Besuch bei einer Kosmetikerin wohl etwas bringen würde und es kostete ihn einige Überwindung, als „Mann“ einen Termin zu vereinbaren. Denn da gehen ja nur Frauen hin.

Ausführliche Anamnese

Aber so schlimm, wie der 23-jährige gedacht hatte, war es dann überhaupt nicht. Als Erstes wurde eine ausführliche Anamnese gemacht, bei der auch Fragen zur Ernährung und Hautpflege gestellt wurden. Die anschließende Behandlung mit gründlicher Ausreinigung der Unreinheiten hat er auch sehr tapfer „ertragen“. Natürlich gibt es Angenehmeres, aber regelmäßiges Ausreinigen ist für den Behandlungserfolg halt sehr wichtig, meint Dagmar Breil. Da muss man(n) durch.

Nach einer regelmäßigen Behandlung ist der Erfolg deutlich sichtbar.

Verzicht

Auch erhielt Herr J. nützliche Tipps zur Ernährung, die er recht konsequent umsetzte. Allein durch den Verzicht von bestimmten Nahrungsmitteln stellte sich schon nach kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung des Hautbildes ein. Über diesen Erfolg freute er sich natürlich sehr!

Mittlerweile ist der junge Mann sehr zufrieden mit seinem Aussehen. Allerdings kann er manchmal der Versuchung nicht widerstehen und wird bei den „verbotenen Nahrungsmitteln“ schwach. „Und prompt verschlimmert sich auch die Akne wieder“, so Herr J.

Konsequenz und Disziplin

Wie es sich hier zeigt, kann jeder mit etwas Disziplin, konsequenten kosmetischen Maßnahmen sowie der richtigen Pflege bei Akne sehr viel erreichen kann.

Info
Mehrere Faktoren sind an der Entstehung von Akne beteiligt wie

A.) Verhornungsstörung
B.) Talgdrüsenüberfunktion
C.) Entzündungsreaktion
D.) Überbesiedlung mit Bakterien
E.) Ernährung


Noch Fragen, oder Sie möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie mich an.

Kosmetikstudio Breil
Südring 67
46348 Raesfeld

Termine nach Vereinbarung
Tel.: 0170 2054086
E-Mail:
[email protected]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here