shopify
stats
Tags Beiträge mit Tags "Unfall"

Unfall

von -
0

Raesfeld (ots) – (fr) Am Dienstag befuhr ein 80-jähriger Autofahrer aus Raesfeld gegen 11.15 Uhr den Ostring aus Richtung Marbecker Straße kommend in Richtung Dorstener Straße. Aufgrund eines geparkten Kleintransportes bestand in seiner Fahrtrichtung eine Engstelle, in die er trotz des entgegen kommenden Pkws einer 18-jährigen aus Borken einfuhr.

Ahaus-Alstätte (ots) – (mh) Am Donnerstag befuhr gegen 14:00 Uhr ein
19-jähriger Autofahrer aus Ahaus einen Wirtschaftsweg im Bereich Beßlinghook
und übersah beim Überqueren der Bundesstraße 70 einen Kleintransporter.
Dessen 43-jährige Fahrer aus Raesfeld war auf der B70 von Alstätte in Richtung Vreden unterwegs. Beide Fahrer verletzten sich bei dem Zusammenstoß schwer. Rettungskräfte brachten sie mit Rettungswagen
in ein Ahauser Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 21.000 Euro. Die B70 blieb zwischen der Kreisstraße 18 und der Kreisstraße 23 während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Pkw geht während der Fahrt auf der A 31 in Flammen auf. Fahrer konnte sich retten-Fahrzeug brannte aus

Am heutigen Dienstagvormittag kam es auf der BAB 31 zu einem ausgedehnten Pkw Brand. Während der Fahrt auf der Autobahn in Fahrtrichtung Bottrop bemerkte ein Pkw Fahrer aus Duisburg plötzlich, wie sein PT Cruiser plötzlich anfing zu qualmen.

von -
0
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 31 mit zwei Verletzten! Pkw landet auf dem Dach! 

Am Samstagnachmittag kam es auf der BAB 31 zwischen dem Autobahnkreuz Borken und der Anschlussstelle Reken zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein Pkw aus Ahaus, der mit zwei Personen besetzt war, die Autobahn in Fahrtrichtung Bottrop, als der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über den VW Golf verlor.

von -
0
LKW stand in Flammen auf der Autobahn  

Dorsten-Lembeck – BAB 31, 06:22 (ots) – In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Einsatzstichwort „LKW Brand“ auf die Bundesautobahn 31 gerufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auf dem Seitenstreifen ein Sattelzug. Der Brand hatte bereits auf die Ladung übergegriffen und musste mit einem massiven Löschangriff unter Hinzugabe von Löschschaum gelöscht werden. Temperaturen unter 0 Grad Celsius und gefrorenes Löschwasser erschwerten die Arbeiten an der Einsatzstelle. Im Einsatz befanden sich die hauptamtliche Wache und die Löschzüge Rhade und Lembeck. Personen kamen nicht zu schaden. 

 

von -
0

Sattelzug kollidiert mit Mittelschutzplanke

Münster_A 31_Gem. Dorsten (ots). Gegen 20 Uhr befuhr ein 52-jähriger aus Gronau mit seinem Sattelzug die A 31 in Richtung Bottrop. Vermutlich durch eine plötzliche Lenkbewegung verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr nach links über beide Fahrstreifen und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

 

Der 52-jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Sattelzugmaschine mit Kühlauflieger muss zur Zeit abgesichert und anschließend geborgen werden. Durch die AM Dorsten wird der Verkehr an der AS Dorsten/Lembeck abgeleitet. Der linke Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Emden musste ebenfalls gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Foto: G. Bludau

von -
0
Rhade. Auto fuhr ungebremst über einen Grünsteifen

Großes Glück hatte am Dienstagvormittag ein 63- jähriger Dorstener bei einem Unfall in Rhade.

Der Dorstener fuhr mit seinem Pkw samt Anhänger gegen 11.30 Uhr die Schützenstraße in Fahrtrichtung Erler Straße, als er plötzlich in Höhe der Kirche St Urbanus, aus bislang unbekannten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann verlor und von der Fahrbahn abkam.

Foto: Bludau - 08.11.2016 - Dorsten Großes Glück hatte am Dienstagvormittag ein 63- jähriger Dorstener bei einem Unfall in Rhade. Der Dorstener fuhr mit seinem Pkw samt Anhänger gegen 11.30 Uhr die Schützenstraße in Fahrtrichtung Erler Straße, als er plötzlich in Höhe der Kirche St Urbanus, aus bislang unbekannten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann verlor und von der Fahrbahn abkam. Ungebremst fuhr der Wagen über einen Grünsteifen, durchbrach einen Gartenzaun und wurde erst von mehreren Sträuchern und Bäumen gestoppt. Anwohner befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug und eine örtliche Ärztin untersuchte ihn. Er blieb aber augenscheinlich unverletzt. Auch andere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise nicht beteiligt. Ganz anders erging es dem Opel Mocca. Der Wagen erlitt einen Totalschaden und musste aufwendig mit Hilfe zweier Abschleppwagen geborgen werden.

von -
0
Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall – 74-jähriger Mann verstorben

Heiden (ots) – (dh) Am Sonntag, 30.10.2016, ereignete sich auf der Borkener Straße in Höhe der Gaststätte Grunewald ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen schwer verletzt wurden. Eine 69-jährige Pkw-Fahrerin aus Heiden von der Borkener Straße nach links in die Straße Impingheide ab und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 20-jährigen Mannes, ebenfalls aus Heiden, zusammen.

Nachtrag – Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Borken-Raesfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend um 19.30 Uhr auf der B 70, in Höhe der Gaststätte Starke. Ein 80-jähriger PKW Fahrer aus Coesfeld befuhr die B70 in Richtung Raesfeld. In Höhe der Einmündung Horstmanns Heide in einer Rechtskurve kam der Fahrer aus bisher unerklärlicher Ursache nach links in den Gegenverkehr und geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.31-10-2016-toedlicher-unfall-b-70-borken-raesfeld-foto-petra-bosse-1

von -
0
Gedenkgottesdienst für drei gute Freunde, die für sich und andere immer da waren

RAESFELD. Zahlreiche Menschen gedachten am Samstagmorgen in der katholischen St. Martin Kirche an die drei jungen und bei einem Verkehrsunfall (2. Oktober) tödlich verunglückten Menschen Isabell-Marie Le Vesconte (20 J.), Benjamin Föcking (22. J) und Marcell Kuhn (23 J.).

Ökumenischer Gedenkgottesdienst in der St. Martin-Kirche für Isabell-Marie Le Vesconte (20 J.), Benjamin Föcking (22. J) und Marcell Kuhn (23 J.).
Ökumenischer Gedenkgottesdienst in der St. Martin-Kirche für Isabell-Marie Le Vesconte (20 J.), Benjamin Föcking (22. J) und Marcell Kuhn (23 J.).

von -
0

Raesfeld (ots) – Eine 84-jährige Raesfelderin befuhr mit ihrem Pedelec den Radweg der Borkener Straße in Richtung B 70. In Höhe der Straße „Diestegge“ wollte sie die Borkener Straße überqueren, um in die „Diestegge“ abzubiegen. Hierbei übersah sie das Fahrzeug einer 45-jährigen Raesfelderin, welche die Borkener Straße ebenfalls in Richtung B 70 fuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge stürzte die 84-Jährige zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Zur weiteren Behandlung brachte eine Rettungswagenbesatzung die Dame in ein örtliches Krankenhaus. Die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf 200 Euro geschätzt. Der Elektroantrieb des Pedelecs war zum Unfallzeitpunkt nicht zugeschaltet.

von -
0
Velen – 9-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

Velen (ots) – (mh) Am Montag wollte gegen 07:45 Uhr ein 33-jähriger Traktorfahrer aus Velen mit seinem Traktor und angehängtem Güllebehälter eine Ackerfläche in Höhe einer Biogasanlage verlassen und bog auf die Straße „Barriers Pättken“ ein.

pol-bor-velen-9-jaehriger-bei-unfall-leicht-verletzt

Motorradfahrer prallte gegen Brückenpfeiler in Marbeck

Schwerer Verkehrsunfall auf der Marbecker Straße

Borken. Gegen kurz vor 17 Uhr ereignete sich auf der Marbecker Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Unter der Brücke kurz vor der Einmündung Sonnenbrink in Borken, geriet ein18- jähriger Kradfahrer aus Borken, Unmittelbar vor der Unterführung zur Bundesstraße 67 kam der junge Mann, der für das Motorrad keinen gültigen Führerschein besitzt, auf den Grünstreifen, schleuderte auf dem Rad- und Fußweg weiter und prallte gegen den Betonpfeiler der Brücke.

Kradunfall Marbecker str. Borken

von -
0

Heimatreport.TV Unfall mit Rettungswagen
Im Raesfelder Ortsteil Erle hat sich gegen 21:55 Uhr im Kreuzungsbereich Dorstener Straße/Schermbecker Straße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beteiligt ist ein Rettungswagen. Mehrere Personen wurden verletzt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz. Foto: Petra BosseSchwerer Unfall Raesfeld-Erle mit Rettungswagen Foto_Petra Bosse

von -
0

Um 12.30 Uhr hat ein BMW-Fahrer aus Münster mit aller Wahrscheinlichkeit, so die Polizei Borken, dass Gas- mit dem Bremspedal verwechsel und den Raesfelder Froschbrunnen auf dem Marktplatz an der Klümperstr. Gerammt und zu Fall gebracht. Durch die Wucht des Aufpralls ist nicht nur der Brunnen komplett aus seiner Verankerung gerissen worden, sondern auch der davorstehenden Betonpöller und eine Ruhebank.

PKW-Fahrer rammte Raesfelder Froschbrunnen.
PKW-Fahrer rammte Raesfelder Froschbrunnen.

von -
0
Für Stromausfall sorgte ein Viehanhänger am Freitagmittag.

Während der Fahrt auf dem Vennekenweg löste sich ein leerer Viehanhänger plötzlich von der Anhängerkupplung des Zugfahrzeugs und prallte mit voller Wucht gegen einen Strommast auf dem Vennekenweg/Ecke Diestegge in Raesfeld.

von -
0

Zu einem schweren Unfall kam es in den Abendstunden auf der Marbecker Straße in Raesfeld. Nach einer Kollision landeten beide Autos im Straßengraben.

Vorausgegangen war nach ersten Ermittlungen der Polizei ein Überholmanöver, wobei der VW Fahrer den vorausfahrenden PKW von Raesfeld kommend, überholen wollte,  nicht aber bemerkte, dass dieser in eine Hofeinfahrt links abbiegen wollte.

Beide Fahrzeugführer wurden ins Borkener Krankenhaus gebracht. Fotos: Petra Bosse

von -
0

Zu einem Auffahrunfall kam es am frühen Morgen auf der B58, kurz vor der Ampelanlage am Freudenberg.
Drei Fahrzeuge, aus Richtung Wulfen kommend, waren in dem Unfall verwickelt. Dabei wurde eine 35-jährige Autofahrerin aus Dorsten und ihr Kind leicht verletzt.
Foto: Petra Bosse

Auffahrunfall B58-Freudenberg (1) Auffahrunfall B58-Freudenberg (2)

von -
0

Raesfeld (ots) – (fr) Am Samstag parkte ein 82-jähriger Autofahrer gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Klümper Straße rückwärts aus. Obwohl er dabei ein Geräusch hörte, setzte er seine Fahrt fort. Zu Hause stellte er einen Unfallschaden an seinem Pkw fest und fuhr zur Unfallstelle zurück. Der vermutlich beschädigte andere Pkw stand nicht mehr auf dem Parkplatz. Es handelt sich um einen dunklen großen Geländewagen. Der Geschädigte wird gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Borken (02861-9000) zu wenden.

Quelle: KPB Borken, Pressestelle
Stand: 21.09.2015 13:42 Uhr

HEIMATREPORT.TV

video

0
Sechs Bewerber an der Erler Vogelstange 2017 - und nur einer ist es geworden. Wie immer. Einmal im Jahr ist in Erle Schützenfest. Eigentlich nichts...