shopify
stats
Tags Beiträge mit Tags "Kolpingfamilie Erle"

Kolpingfamilie Erle

von -
0

Samstag, 18. März:

Altkleideraktion der Kolpingsfamilie unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. In dieser Woche werden wieder die Informationszettel an alle Haushalte in Erle verteilt. Es sollten zum Verpacken blaue Säcke benutzt werden. Bitte keine gelben Säcke nehmen, da diese sehr dünn sind und sehr schnell beim Füllen mit Kleidung reißen.

von -
0

Samstag, 19. November:

Die Kolpingsfamilie Erle lädt ein zu einem Kegelnachmittag im Gasthof Starke. Jung und Alt treffen sich in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr, um ihre Keglerqualitäten zu trainieren und bei guter Laune ein paar gesellige Stunden zu verleben. Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, trifft sich um 13.45 Uhr an der Volksbank. Auch Nichtmitglieder sind bei diesem Kegelnachmittag herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an Klaus Grömping, Telefon: 02865/6522 oder Ludger Askamp, Telefon: 02865/6463.

von -
0

Samstag, 14.11.:

Die Kolpingsfamilie Erle lädt ein zu einem Kegelnachmittag im Gasthof Starke. Jung und Alt treffen sich in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr, um ihre Keglerqualitäten zu trainieren und bei guter Laune ein paar gesellige Stunden zu verleben. Auch Nichtmitglieder sind bei diesem Kegelnachmittag herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an Klaus Grömping, Telefon: 02865/6522 oder Ludger Askamp, Telefon: 02865/6463.

von -
0

Mittwoch, 16. September:

Am kommenden Mittwoch, 16. September, findet die nächste Fahrradtour der Kolpingsfamilie statt. Ziel ist der Hof von Hubert Nagel, Steensiepe, wo der neue Melkroboter vorgestellt und besichtigt werden soll. Alle Interessierten treffen sich mit dem Fahrrad um 18.45 Uhr an der Volksbank. Wer mit dem Auto direkt zum Hof fahren möchte, sollte um 19.00 Uhr vor Ort sein.

von -
0

Radler BildmarkeDie Kolpingsfamilie Erle lädt alle Mitglieder mit ihren Angehörigen am Sonntag, 9. August, zur diesjährigen Familienfahrradtour ein. Der Weg führt dieses Mal Richtung Norden zum Bioland Finkes Hof in Borken. Start ist um 10.00 Uhr an der Silvesterschule. Zum Mittagessen werden Grillspezialitäten und Salate angeboten. Nach einigen gemeinschaftlichen Aktivitäten und gemütlichem Kaffetrinken am Nachmittag geht es dann wieder auf die Heimreise.

Herzlich willkommen sind auch Nichtmitglieder, die sich für die Kolpingsfamilie interessieren und sie gern kennenlernen möchten.

von -
0

Erle (pd). Am Sonntag, den 26. April, fand die Generalversammlung der Kolpingsfamilie Erle im Saal der Gaststätte Brömmel-Wilms statt. Nach gemeinsamem Frühstück und Begrüßung durch den Vorsitzenden Ludger Askamp und den Präses Ludger Picker fand die Ehrung der Jubilare statt. Für 60 jährige Treue zur Kolpingsfamilie Erle wurden geehrt: Willi Goerdes und Leo Wachtmeister. Für 50 Jahre Verbundenheit zur Kolpingsfamilie Erle: Alfons Heisterkamp. Für 40 Jahre Verbundenheit zur Kolpingsfamilie: Anette Askamp, Werner Mecking, Josef Honvehlmann, Norbert Breil, Adele Rössmann, Helene Grewing und Maria Gertz. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Friedel Sebastian, Manfred Kruse und Ursula Kruse.

von -
0

Plattdeutsche Theatergruppe Heimatverein Erle (18)Sonntag, 17. Mai:

Am Sonntag, den 17. Mai, bietet die Kolpingsfamilie Erle eine Theaterfahrt in den Mondpalast nach Herne an. Es wird die Komödie „Othello, der Schwatte von Datteln“ aufgeführt, die auf einem Wochenmarkt spielt.

Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Silvesterschule. Wir werden dann mit einem Reisebus nach Herne befördert. Nach Kaffee und Kuchen im Theatercafe beginnt die Komödie um 17.00 Uhr. Die Rückkehr in Erle wird gegen 20.00 Uhr sein. Karten können bei der Kolpingsfamilie Erle im Vorverkauf erworben werden zum Preis von 33 € (Busfahrt, Kaffeetrinken, Eintrittskarte) für Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 38 €. Um die Fahrt genau planen zu können und die entsprechende Kartenbestellung vornehmen zu können, melden sich bitte alle Interessierten bis spätestens zum 15. April bei Ludger Askamp (Tel: 6463) oder Klaus Grömping (6522) oder bei jedem anderen Vorstandsmitglied verbindlich an.

 

von -
0

Sonntag, 29.03.:
K
olping-Kaffee-Kuchen-Klönen (K-K-K-K); Unter diesem Motto lädt die Kolpingsfamilie Erle alle Mitglieder und Interessierten zu einem gemütlichen Nachmittag ins Pfarrhaus ein. Ab 15:00 Uhr wird bei Kaffee und Kuchen geklönt und bei kurzweiligen Gesellschaftsspielen das Gemeinschaftserlebnis betont.

von -
0

Kolping-Erle-2Freitag, 05.12.:

Der diesjährige Nikolausumzug in Erle findet statt am Freitag, den 05. Dezember. Der Umzug beginnt um 17.15 Uhr auf dem Schulhof der Silvesterschule. Von dort ziehen wir zum Ehrenmal, wo wir den Heiligen Nikolaus abholen. Dann führt der Weg über Holten, Lammersmannstraße, Dechant-Karthaus-Straße, Friedholt und Silvesterstraße zurück zur Schule. Dort wird der Nikolaus eine kurze Ansprache an die Kinder halten. Im Anschluss daran können die Kinder ihre Nikolaustüte in Empfang nehmen.

Samstag, 06.12./Sonntag, 07.12.:

Gedenken an den Gründer Adolph Kolping in der Samstagabendmesse um 18.30 Uhr; am Sonntag findet im Pfarrheim um 9.00 Uhr ein Adventsfrühstück für alle Mitglieder der Kolpingsfamilie statt.

von -
0

Fahrradstraße Raesfeld-ErleSonntag, 17.08.:

Die Kolpingsfamilie Erle lädt alle Mitglieder mit ihren Angehörigen am Sonntag, den 17. August, zur diesjährigen Familienfahrradtour ein. Der Weg führt dieses Mal zum Bauernhof der Familie Humme in Lembeck, Am Stemmerberg. Start ist um 10.00 Uhr an der Silvesterschule. Zum Mittagessen werden Grillspezialitäten und Salate angeboten. Nach einigen gemeinschaftlichen Aktivitäten, bei denen die Teilnehmer sich auch auf dem Bauernhof über das Imkerwesen und Naturkosmetik informieren können, und gemütlichem Kaffetrinken am Nachmittag geht es dann wieder auf die Heimreise. Gegen 18.00 Uhr wird die Gruppe Erle erreichen.

Herzlich willkommen sind auch Nichtmitglieder, die sich für die Kolpingsfamilie interessieren und sie gern kennenlernen möchten.

von -
0
Spargelweg
Bernhard Böckenhoff erklärte den Weg des Spargels: Vom Feld bis auf den Teller

Erle (pd). Die Kolpingsfamilie Erle besichtigte am vergangenen Mittwoch den Gutshof Böckenhoff, um sich vor Ort über den Spargelanbau zu informieren. Die Führung wurde von Bernhard Böckenhoff durchgeführt, der zunächst Einiges zur Geschichte des Gutshofs erzählte, bevor es dann zu den einzelnen Maschinen und Arbeitsstätten und zum Schluss auch noch zum Spargelfeld ging. Dabei wurden die einzelnen Prozesse erklärt, angefangen vom Stechen, Waschen und Schälen, bis zum Sortieren und Verpacken.

Dabei ergaben sich immer wieder Fragen, die von Bernhard Böckenhoff ausführlich beantwortet wurden. Hierdurch bekamen die Teilnehmer einige interessante Einblicke in die mit dem Spargelanbau verbundenen Arbeiten und Anforderungen. So gilt es u. a. die logistischen Anforderungen zu bewältigen, wenn in der Erntezeit tagtäglich die bis zu 100 Erntehelfer zwischen dem Gutshof in Erle und den Feldern, die zum Teil in Gescher, Borken und Dorsten liegen, hin und her gefahren werden müssen. Im Anschluss an die Führung ließen die Teilnehmer den Abend gemütlich in Adelheids Spargelhaus ausklingen.

 

von -
0

logo_heimatreportMittwoch, 4. Juni:
Die Kolpingsfamilie Erle lädt ein zur Begehung des Spargelwegs am Gut Böckenhoff in Erle. Der Chef Bernhard Böckenhoff persönlich wird die Teilnehmer entlang des Wegs begleiten und über alles Wissenswerte rund um den Spargel informieren. Treffpunkt ist um 18.45 Uhr mit Fahrrad an der Volksbank oder um 19.00 Uhr an Adelheids Spargelhaus, wo die Teilnehmer von Berhard Böckenhoff in Empfang genommen werden. Im Anschluss an die Führung gibt es ein gemütliches Beisammensein am Spargelhaus.

 

Sonntag, 29. Juni:
An diesem Sonntag unternimmt die Kolpingsfamilie Erle einen Tageausflug mit dem Bus zum Haus der Geschichte in Bonn, das morgens mit einer Führung besichtigt wird. Nach gemeinsamem Mittagessen im Haus der Geschichte wartet auf die Teilnehmer eine Schifffahrt auf dem Rhein von Bonn nach Linz. Anschließend geht es auf die Heimreise.

Treffpunkt für die Fahrt ist um 9.00 Uhr an der Silvesterschule, wo gegen 19.00 Uhr die Rückkehr erwartet werden darf. Die Kosten für Bus und Schifffahrt betragen für Mitglieder 10€ Erwachsene/Kinder frei und für Nichtmitglieder 15€ Erwachsene/Kinder 5€. Das Mittagessen übernimmt jeder für sich. Der Eintritt im Haus der Geschichte ist kostenlos.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte an Willi Schmidt (Telefon: 603345) oder Ludger Askamp (Telefon: 6463).

von -
0

Sonntag, 04.05.:Generalversammlung Kolpingfamilie Erle 2012
Die Kolpingsfamilie begeht am nächsten Sonntag, den 4. Mai, das Josefschutzfest. Zur Generalversammlung treffen sich alle Mitglieder im Saale Brömmel-Wilms um 9.00 Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück mit anschließender Versammlung.

Die Heilige Messe zum Josefschutzfest findet statt am Samstag, den 3. Mai, um 18.30 Uhr in der St. Silvesterkirche.

 Dienstag, 06.05.:
Gebetsruf der Kolpingsfamilie Erle in einer Andacht um 19.30 Uhr in der Kirche St. Silvester; alle Kolpingmitglieder und Pfarrgemeindemitglieder sind herzlich eingeladen.

Der Gebetsruf für den Frieden in der Welt wird jedes Jahr im gesamten Kolpingwerk Deutschland durchgeführt. Jede Kolpingsfamilie bekommt einen Tag zugewiesen, so dass eine lückenlose Gebetskette entsteht.

von -
0

Freitag, 06.12.:
Der diesjährige Nikolausumzug in Erle findet statt am Freitag, den 06. Dezember. Der Umzug beginnt um 17.15 Uhr auf dem Schulhof der Silvesterschule. Von dort ziehen wir zum alten Pfarrhaus im Ekhornsloh, wo wir den Heiligen Nikolaus abholen. Dann führt der Weg über Pohlhoff, Hilgenstuhl, Schultenwurt, Höltingswall, Schermbecker Straße und Silvesterstraße zurück zur Schule. Dort wird der Nikolaus eine kurze Ansprache an die Kinder halten. Im Anschluss daran können die Kinder ihre Nikolaustüte in Empfang nehmen.

Samstag, 07.12./Sonntag, 08.12.:
Gedenken an den Gründer Adolph Kolping in der Samstagabendmesse um 18.30 Uhr; am Sonntag findet im Pfarrheim um 9.00 Uhr ein Adventsfrühstück für alle Mitglieder der Kolpingsfamilie statt.

von -
0

Samstag, 23. November:
Die Kolpingsfamilie Erle lädt ein zu einem Kegelnachmittag im Gasthof Starke. Jung und Alt treffen sich in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr, um ihre Keglerqualitäten zu trainieren und bei guter Laune ein paar gesellige Stunden zu verleben. Abfahrt ist um 13.45 Uhr mit Privat-PKW an der Volksbank. Auch Nichtmitglieder sind bei diesem Kegelnachmittag herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an Klaus Grömping, Telefon: 02865/6522.

Vorankündigung zum Nikolausumzug:
Der diesjährige Nikolausumzug in Erle findet statt am Freitag, den 6. Dezember.
Die Mitglieder der Kolpingsfamilie werden ab Mittwoch, den 20. November (Buß- und Bettag), wie in jedem Jahr an den Haustüren die Nikolaustüten gegen eine Spende anbieten. Jede Spende, die nicht mit einer Nikolaustüte verbunden ist, wird natürlich auch gern entgegen genommen. Die Erler Kinder danken es allen Spendern.
Gutscheine für Nikolaustüten können nach dem 2. Dezember auch noch bei Schreibwaren Meistrell in Erle erworben werden.

von -
0

GV Kolping 2013Erle (pd). Am Sonntag, den 21. April, fand die Generalversammlung der Kolpingsfamilie Erle im Saal der Gaststätte Brömmel-Wilms zum 65jährigen Bestehen statt. Nach gemeinsamem Frühstück und Begrüßung durch den Vorsitzenden Ludger Askamp fand die Ehrung der Jubilare statt. Für 65jährige Treue zur Kolpingsfamilie wurden folgende Gründungsmitglieder geehrt: Heinrich Grewing und Rudolf Rentmeister. Für 60 Jahre Verbundenheit zur Kolpingsfamilie Erle: Heinrich Fortmann und Alfons Rößmann. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Elli Leiers, Fritz Leiers, Klara Deißner, Hildegard Grömping, Helmut Heßling, Anita Heßling und Dagmar Nagel.

In diesem Jahr wurden folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt bzw. in ihrem Amt bestätigt: Ludger Askamp (1. Vorsitzender), Klaus Grömping (2. Vorsitzender), Willi Schmidt (Pressewart), Gerd Nagel und Johannes Rößmann (Beisitzer).
Regina Booms, die im letzten Jahr auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden war, wurde für ihre über 20jährige Mitarbeit im Vorstand gedankt. Sie bekam einen Präsentkorb mit Erler Leckereien überreicht.

In der Versammlung wurde von der Schriftführerin Martina Schlüter ein Rückblick auf ein abwechslungsreiches Jahr gehalten, der mit Fotos zu den einzelnen Veranstaltungen eindrucksvoll vor Augen geführt wurde.

Der Kassenbericht wurde von Rita Gülker vorgetragen. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung, so dass von der Versammlung dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt werden konnte. Als neue Kassenprüfer wurden Wolfgang Schlüter und Frank Breuer gewählt.

Die Versammlung endete um 11.10 Uhr mit dem gemeinsamen Kolpinglied und „Treu Kolping“.

von -
0

Am Sonntag, den 22. April, fand die Generalversammlung der Kolpingsfamilie Erle im Saal der Gaststätte Brömmel-Wilms statt. Nach gemeinsamem Frühstück und Begrüßung durch den Vorsitzenden Ludger Askamp fand die Ehrung der Jubilare statt. Für 60-jährige Treue zur Kolpingsfamilie wurde geehrt: Bernhard Grömping. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Felix Kuhlmann, Gisela Kisner, Peter Kisner, Maria Hard, Heinz-Peter Hard und Dorothee Heisterkamp.

Im letzten Jahr ist die Geschäftsführerin Maria Westhoff völlig unerwartet verstorben. Das Vorstandsmitglied Maria Pass hat diese Aufgabe bis zur heutigen Generalversammlung kommissarisch übernommen.
In diesem Jahr wurden folgende Mitglieder in den Vorstand gewählt:
Rita Gülker (Geschäftsführerin) und als Beisitzerin Maria Pass. Regina Booms schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

In der Versammlung wurde von der Schriftführerin Martina Schlüter ein Rückblick auf ein abwechslungsreiches Jahr gehalten, der mit Fotos zu den einzelnen Veranstaltungen eindrucksvoll vor Augen geführt wurde.

Der Kassenbericht wurde von Maria Pass vorgetragen. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung, so dass von der Versammlung dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt werden konnte.

Die Versammlung endete um 11.00 Uhr mit dem gemeinsamen Kolpinglied.

Foto: Rita Gülker, Bernhard Grömping, Gisela Kisner, Peter Kisner, Ludger Askamp, Maria Hard und Heinz-Peter Hard.

Den Text und das Foto stellte mir freundlicherweise Willi Schmidt zur Verfügung.

von -
0

Beim Erler Sommerfest 2011 wurde wie in jedem Jahr für die Kinder ein Luftballonwettbewerb gestartet. Mit großem Jubel wurden die Ballons auf die feuchte Reise geschickt. Der heftige Wind hat sie in Richtung Norden getrieben. Der weiteste Flug gelang bis in die 231 km entfernte Stadt Wiefelstede in der Nähe von Oldenburg.

Am

von -
0

Wie in jedem Jahr brauchte auch diesmal wieder der Erler Nikolaus Unterstützung. Seit Jahren schon packt die Kolpingsfamilie Erle die Nikolaustüten.

Trotz des Schalke 04 Spiels am Donnerstag  kamen 17 fleißige Helfer  in die Silvesterschule  und füllten 430 Nikolaustüten mit Leckereien. Die Teamarbeit klappte auch in diesem Jahr wieder hervorragend, so dass jedes Kind nach dem Nikolausumzug eine Tüte in Empfang nehmen konnte. Mit Stutenkerl natürlich, welchen die Helfer an diesem Abend noch  frisch dazu legten.

Es ist einfach erfrischend zu sehen, dass es doch immer noch freiwillige Helfer in den Dorfgemeinschaften gibt, die sich für die Belange, sei es auch nur für das Füllen von Nikolaustüten, einsetzen. Alle wollen haben, aber keiner möchte dafür etwas tun. Kritik an Dinge, die nicht immer 100 -prozentig ist, wird sehr hoch angesetzt  in dieser Zeit, aber etwas besser machen, selber Hand anlegen für die Gemeinschaft, ist allerdings  nur von außen betrachtet, etwas wunderbares. Es ist vergleichbar mit Zuschauern bei einem Fußballspiel: Vor dem Fernseher lässt es sich immer besser spielen, als selber auf dem Feld.

Meine Kinder profitierten vor mehr als 20 Jahren schon von den liebevoll gefüllten Nikolaustüten und ich hoffe, dass es auch für die nächsten Generationen diese kleinen Leckereien gibt! Danke!

von -
0

Erle (pd). Das Erler Sommerfest, das von allen Erler Gruppen und Vereinen gestaltet und unterstützt wird, startet in diesem Jahr mit seiner 60. Auflage. Zu diesem runden Jubiläum sind wieder eine Reihe von Einzelveranstaltungen geplant:

Freitag, 2. September:
Am Freitagnachmittag findet um 15.00 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt für alle Kranken und Senioren mit anschließendem gemütlichem Kaffetrinken statt. Zur Unterhaltung trägt Rainer Kipp mit seiner Drehorgel bei. Er stellt an diesem Nachmittag die neue Turmballade vor.

Samstag, 3. September:
In der Zeit von 11.00 – 18.00 Uhr gastiert zum Jubiläum der Familienzirkus „Trumpf“ im Festzelt und veranstaltet einen Mitmachzirkus für Kinder. Um 16.00 Uhr ist dann die große Vorstellung, in der die Kinder zusammen mit den Künstlern ihr Können, das sie an dem Tag erworben haben, der Öffentlichkeit darbieten.
Der Festabend beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 19.30 Uhr im Festzelt. Im Anschluss daran wird ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Tanz bis in den frühen Morgen geboten. In diesem Jahr dürfen die Besucher sich auf die Tanzteufel aus Raesfeld, die Kinder der Plattdeutschgruppe des Heimatvereins sowie auf eine Spielrunde mit verschiedenen Mannschaften freuen. Musikalisch werden die Gäste von der Band „The Raindrops“ durch den Abend begleitet.

Sonntag, 4. September:
Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einer Heiligen Messe im Festzelt unter Mitwirkung der Erler Jäger, die anschließend zum Frühschoppen ein Platzkonzert geben. Im Bierzelt wird zum Mittag Erbsensuppe aus der Gulaschkanone gereicht.

Nach der Heiligen Messe startet in diesem Jahr wieder das große Unterhaltungsprogramm für die Kinder ab 11.30 Uhr. An vielen Spielständen kann man seine Geschicklichkeit testen oder auch bei der großen Tombola einige Preise einheimsen. Es dürfen sich alle auch wieder auf einen neuen Versuch beim Ballonwettbewerb freuen. Um 15.00 Uhr führt der Sportverein „Eintracht Erle“ im Festzelt ein kleines Sportprogramm vor.

In diesem Jahr wird auch wieder das Menschenkickerturnier stattfinden. Den Wanderpokal wollen die Old Boys aus Erle als letztjähriger Gewinner natürlich erfolgreich verteidigen. Von 14.00 – 16.00 Uhr werden die Spiele durchgeführt. Pro Mannschaft werden 6 Spieler benötigt. Alter und Geschlecht spielen dabei keine Rolle. Mannschaften, die an dem Turnier teilnehmen möchten, melden sich bitte bei Willi Schmidt, Telefon: 603345, oder Ludger Askamp, Telefon: 6463, an. Die Organisatoren würden sich über zahlreiche Anmeldungen freuen. Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 31. August.

Der Erlös des Sommerfestes wird wie in den vorangegangenen Jahren gemeinnützigen Institutionen gespendet.

Am Montag, den 29. August, findet im Feuerwehrgerätehaus noch ein letztes Vorbereitungstreffen aller Vereine und Gruppen um 20.00 Uhr statt, wo noch notwendige Absprachen getroffen werden sollen.

von -
0

Erle (pd). Die Kolpingsfamilie Erle war und ist auch heute nicht nur ein Verein für Mitglieder, sondern sie hat auch versucht, nach Jahren der Entbehrung durch Kriegs- und Nachkriegszeit etwas für Familien zu tun. 1951 wurde das erste Sommerfest in kleinem Rahmen gefeiert, hauptsächlich für Kinder und Jugendliche. Eröffnet wurde es am Sonntagnachmittag mit einem Fußballspiel zwischen Feuerwehr und Kolping.

von -
0

„Feuerwehr hautnah“ lautete das Motto. Am letzten Wochenende besuchten Mitglieder der Kolpingfamilie Erle die Feuerwehr. Gemeindebrandinspektor Helmut Demmer und Stellvertretender Leiter der Feuerwehr Raesfeld, zeigte den interessierten  Besuchern die Örtlichkeiten in Erle und Raesfeld, sowie Fahrzeuge, die im Brand- und Hilfeleistungseinsatz benötigt werden. In der Praxis konnten alle Gäste die Geräte  ausprobieren und testen. Ein informativer und unterhaltsamer Tag für große und kleine Gäste.

von -
0
Präses Ludger Picker, Josef Kölking, Ehrenpräses Franz-Josef Barlage und der Vorsitzende Ludger Askamp.

Für eine 60-jährige Treue zur Kolpingsfamilie ist am Sonntag bei der diesjährigen Generalversammlung der Kolpingsfamilie Erle im Saal der Gaststätte Brömmel-Wilms Josef Kölking geehrt worden. Franz-Josef Barlage, der bis zu seiner Pensionierung als Präses die Geschicke der Kolpingsfamilie begleitet hat, wurde zum Ehrenpräses ernannt.

Nach den Grußworten des Vorsitzenden Ludger Askamp standen die Wahlen an. Folgende Mitglieder wurden in den Vorstand (siehe Foto rechts) gewählt:

Maria Westhoff (Kassiererin), Martina Schlüter (Schriftführerin), und die Beisitzer Norbert Breil, Otmar Litzki, Christa Loker und Thomas Rößmann sowie  Annegret Gülker und Christa Grömping (Kassenprüfer).

Einen Rückblick auf ein abwechslungsreiches Jahr gab es von Schriftführerin Martina Schlüter und Klaus Grömping.

Ernennung von Pastor Barlage zum Ehrenpräses duch Ludger Askamp (1. Vorsitzender)

von -
0

Alle Mitglieder der Kolpingsfamilie Erle sind recht herzlich zu einer Löschübung eingeladen. Wie gehe ich mit meinen Feuerlöscher um? Fragen rund um dieses Thema wird am Samstag, 6. März um 14:00 Uhr anschaulich im Feuerwehrgerätehaus Erle erklärt.

HEIMATREPORT.TV

0
Die Band Backtrax rockte die Erler Kleinkunstbühne ERLE. Rockpalast-Stimmung von der ersten Minute an auf der Kleinkunstbühne Erle am Samstagabend im ausverkauften Saal von Brömmel-Wilms....