Beim Überqueren der Rhader Straße am Samstagabend gegen 18.35 übersah ein Erler PKW Fahrer ein aus Erle kommendes Fahrzeug.

Der PKW-Fahrer kam aus der Feldstraße und prallte mit dem Gelsenkirchener PKW zusammen.

Die drei Insassen wurden durch den Aufprall verletzt und mussten zur Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Erler Fahrer blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Rhader Straße von der Feuerwehr in beiden Richtungen gesperrt.

 

 

Vorheriger Artikel450 Euro für einen Schlüsseldienst
Nächster ArtikelZeit für einen Reifenwechsel – Autohaus Ebbing in Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here