Vandalismus in beiden Tennisklubhäuser vom TSV und Eintracht Erle. Mehrere Fensterscheiben wurden eingeschlagen.

Auf die Vereinshäuser des TSV Raesfeld und von Eintracht Erle hatten es unbekannte Täter abgesehen. Die Vereinsgelände liegen an der Straße Westerlandwehr gegenüber. In beiden Fällen haben die Unbekannten Sachschaden verursacht.

Einbruch-Tennis-Klubhaus-Raesfeld

Bereits schon am Freitag stellten Vereinsmitglieder vom TSV Raesfeld einen Einbruch im Klubhaus fest.

Werkzeugkiste gestohlen

Hier schlugen Unbekannte mehrere Fensterscheiben ein und demolierten die Glasscheibe der Eingangstür vom Clubhaus. Aus einem Geräteschuppen wurde eine Werkzeugkiste gestohlen. Zudem erbeuteten die Täter eine Geldkassette.

Während der Aufräumarbeiten am Samstag wurde auch ein weiterer Einbruch und Vandalismus im Klubhaus sowie im Geräteschuppen von Eintracht Erle festgestellt.

Hier versuchten die Unbekannten Täter in die Damenumkleide einzudringen, was ihnen aber nicht gelang. Laut Gebhard Drücks, Abteilungsleiter Eintracht Erle, wurde nichts gestohlen. Die Kripo war vor Ort und ermittelt.

Vorheriger ArtikelEs gibt Unterstützung bei Fahrten zum Impfzentrum
Nächster ArtikelZahl der SGB-II-Arbeitslosen im Kreis Borken gewachsen
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here