Dieses fotografische Mammutwerk entstand in Raesfeld. Fotograf Reinhard G. Nießing hatte die glorreiche Idee, die unterschiedlichen Bürgersteige  und die ebenso unterschiedlichen Ansichten  der Anwohner über „ich habe gefegt“  fotografisch festzuhalten. Aus diesen einzelnen Bildsequenzen ist ein durchaus sehenswertes Bilderbuch entstanden, was  nicht nur zum schmunzeln sondern auch  zum Nachdenken anregt. Viel Spaß beim  dem außergewöhnlichen Spaziergang und  Achtung, denn „hier wurde nicht gestreut“.

Vorheriger ArtikelUnd immer noch grüßen die Eichhörnchen -Raesfeld-Erler Wappen
Nächster ArtikelVeranstaltungen im Februar 2011
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here