Heimatreport.TV. Hirsche im Tiergarten von Schloss Raesfeld zeigen keine Scheu

Zum Greifen nahe sind die Hirsche im Raesfelder Tiergarten. Ohne Scheu frisst der „Herr der Herde“ gemächlich die Blätter vom Baum, während der Rest der Familie ein wenig Abkühlung imSchlamm des ausgetrockneten Teiches sucht.
Kein Wunder, denn die Temperaturen an diesem Sonntag lagen bei 31 Grad.

Vorheriger ArtikelMaterialermüdung am Wehr sorgt für trockenen Teich im Tiergarten
Nächster ArtikelAusflugtipp – Silbersee Dülmen/Haltern
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here