Zusatzauftritt des Kabarett-Trios am Schloss Raesfeld

Raesfeld (pd). Ihre „Jahresabrechnungen“ sind legendär, ihre „Zwischenbilanz“ fällt nicht weniger abstrus aus. Funke, Philipzen und Rüther, die Kabarettisten von STORNO, gastieren am 1. August am Schloss Raesfeld.

Im Gepäck haben sie erneut ein Sammelsurium an urkomischen Geschichten, grotesken Alltagssituationen und treffsicheren Schilderungen des aktuellen Zustandes der Welt. Weil die drei Herren als Typen unterschiedlicher nicht sein könnten, darf man sich auch wieder auf höchst amüsante Wortwechsel freuen. 

„Politentertainment der Extraklasse“ meint der Veranstalter, die musik:landschaft westfalen. Die erste Veranstaltung um 17 Uhr war bereits in wenigen Tagen ausverkauft. So wurde ein zweiter Auftritt am gleichen Abend um 20 Uhr ins Programm genommen. Einlass ist eine Stunde vorher. Mehr Informationen und Karten zum Preis von 39 Euro gibt es unter der Tickethotline 02861 70 385 86 oder online unter www.musiklandschaft-westfalen.de.

Vorheriger ArtikelCorhelper-App besteht Bewährungsprobe
Nächster ArtikelAndré Wachtmeister ist der Betreiber vom Hotel „Lieb & Wert“
avatar
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here