Raesfeld ohne Karneval 2020/21? Mit einer neuen Idee will der RCV die Jecken in dieser Zeit bei Laune halten

Trotz der Corona-Pandemie hat der RCV Raesfeld sich dazu entschieden, die Session 2020/2021 unter Vorbehalt stattfinden zu lassen.

Rasfeld. Wie der Verein darauf hinweist, sei für den RCV der jährliche Karneval nicht nur Feiern und Party, sondern darüber hinaus auch ein Brauchtum. Dieser verbindet viele Menschen aller Nationen, egal ob Jung oder Alt.

Prinzenpaar gefunden

Deshalb sei der Verein nun sehr stolz darauf ein Prinzenpaar gefunden zu haben. Dieses möchte trotz aller Einschränkungen gerne den RCV als Prinzenpaar für die Session 2020/2021 repräsentieren.

Den Karneval einfach abzusagen sei für den Verein nach reiflicher Überlegung nicht vorstellbar gewesen. Deshalb kam die Frage auf, in welcher Form und in welchem Format Veranstaltungen in dieser Zeit überhaupt möglich seien. Dafür hat der Verein bereits seit Monaten einzelne Hygienekonzepte erarbeitet mit dem Ergebnis: Auch in diesem Jahr wird das Prinzenpaar offiziell vorgestellt.

Livestream

Der Fackelzug durch Raesfeld und die Proklamation im Festzelt findet nicht statt. Dafür soll es voraussichtlich einen Livestream im Internet mit einer kleinen internen Prinzenvorstellung geben, den jeder Karnevalist verfolgen kann. Damit soll das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich gehalten werden.
Aktuelle Information finden Sie auf der Internetseite www.raesfelder-carnevals-verein.de oder auf SocialMedia Kanälen vom RCV Raesfeld.

Vorheriger ArtikelNeue Ansichten – Werke aus Holz und Metall von Ludwig Vongries
Nächster ArtikelStimmen zur Kommunalwahl 2020 Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here