Die 12. Raesfelder Gartentage starten an diesem Wochenende

Raesfeld (pd). Die „Raesfelder Gartentage“ finden am kommenden Wochenende, 17. und 18. Juli 2021 jeweils in der Zeit von 11 – 18 Uhr unter Einhaltung der allgemein gültigen Hygienemaßnahmen und Vorschriften statt.

Der feucht warme Frühling der vergangenen Wochen hat die Natur noch einmal zur Hochform auflaufen lassen. Viele Pflanzen genießen dieses Klima und haben den Hobbygärtnern ein üppiges und farbenfrohes Wachstum beschert.

Raesfelder Gartentage bieten Paradiese

Besucher sind eingeladen, durch private Gärten und Anlagen zu schlendern, sich mit anderen Gartenliebhabern auszutauschen, Eindrücke mitzunehmen und Pflanzenvielfalt zu erleben oder einfach nur etwas vom Alltag abzuschalten. Auch auf so manche neue Überraschung kann man beim gern gesehenen Besuch in den kleinen und großen Gartenparadiesen gespannt sein.

Dieser Ideen- und Pflanzenreichtum gepaart mit den zahlreichen unterschiedlichen Gartentypen ist es, der jedes Jahr aufs Neue die Besucher begeistert und anlockt, um zu sehen, wie schön gestaltete Natur sein kann. Bei den Gartentagen wird sicherlich jeder Besucher ein Plätzchen nach seinem Geschmack finden, von dem er unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen kann.

In Zusammenarbeit mit dem Ortsmarketing Raesfeld öffnen in diesem Jahr folgende Privatgärten ihre Gartenpforte in der Zeit von 11-18 Uhr. Einige Gärten haben nur Sonntag geöffnet. Teilweile wird ein geringer Eintritt erhoben.

Am Sa. 17.07.2021 sind geöffnet:

  • Paus, Am Voshövel 4, 46514 Schermbeck (Marienthal)
  • Palmengarten Herden, Waldweg 34, 46514 Schermbeck

Am So. 18.07.2021 sind geöffnet:

  • Baumeister, Ährenfeld 13, 46348 Raesfeld
  • Eißing, Zum Osterkamp 15, 46348 Raesfeld
  • Hinzelmann, Dreckerhook 15, 46348 Raesfeld
  • Paus, Feldmark 3, 46514 Schermbeck
  • Seggewiß, Im Rott 16, 46348 Raesfeld
  • Paus, Am Voshövel 4, 46514 Schermbeck (Marienthal)
  • Paus, Am Vossenbergweg 13, 46514 Schermbeck

Wer selbst einmal seinen eigenen Garten für Besucher bei den Raesfelder Gartentagen öffnen möchte, kann jederzeit gerne Kontakt mit dem Ortsmarketing aufnehmen.

Nähere Informationen zu den Raesfelder Gartentagen erhalten alle Gartenfreunde auch im Internet unter www.raesfeld.de/gartentage oder unter www.garten-seggewiss.de

Vorheriger ArtikelSusanne Zumkehr in den Ruhestand verabschiedet
Nächster ArtikelGrenzenlos Radfahren nach Zahlen auf rund 930 Kilometern Strecke
avatar
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here