Raesfeld (ots) – (dh) Heute kam es um 07.08 Uhr auf der Landesstraße 896 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Mann aus Rhede tödliche Verletzungen erlitt. Der 19-Jährige befuhr mit seinem Roller 25 die Kreisstraße 39 (Homer Straße) aus Rhedebrügge kommend in Richtung Raesfeld und wollte die Kreuzung mit der Landesstraße 896 überqueren. Dabei übersah er den vorfahrtberechtigten Pkw einer 45-jährigen Frau aus Hünxe, die mit ihrem Fahrzeug die Landesstraße 896 in Richtung Borken befuhr. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 19-Jährige, der zur Unfallzeit keinen Helm trug, schwerste Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Münster gepflogen. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen. Ein Sachverständiger wurde durch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Landesstraße war von 07.30 Uhr bis 10.45 Uhr im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 8.000 Euro.

Quelle: KPB Borken, Pressestelle
Stand: 02.08.2010  14:03 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here