Raesfeld – Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Raesfeld (ots). Einen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro hat ein unbekannter Motorradfahrer am Sonntag nach einem Unfall in Raesfeld hinterlassen.

Das Geschehen spielte sich gegen 17.50 Uhr auf der Dorstener Straße ab: Ein 52-Jähriger hatte an der Kreuzung mit der Schermbecker Straße vor der Ampel angehalten.

Ein silberfarbenes Motorrad stieß beim Überholen gegen den Wagen, blieb nicht stehen und flüchtete. Nach Angaben des Autofahrers trug der Motorradfahrer einen schwarzen Helm und eine graue Jacke. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

Vorheriger ArtikelJSG Raesfeld-Erle C2 – Erst Fadenriss, dann Sieg
Nächster ArtikelHans-Jürgen Heursen bleibt Vorsitzender des GSV
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein