50 Jahre Karneval in Raesfeld. Ein runder Geburtstag, der am Samstag bei der Partysitzung „Schräglage 6.0“ ausgelassen gefeiert wurde.

RAESFELD. Zu Bersten voll war gegen Mitternacht das Festzelt bei der Schräglage 6.0 am Michael, als die Stimmungskanone Anna-Maria Zimmermann auf die Bühne trat.

Anna-Maria Zimmermann in Raesfeld 2020

Bei ihrem gut einstündigen Live-Auftritt begeisterte sie in ihrem Superman Kostüm das Publikum mit ihren Hits unter anderem wie „Himmelblaue Augen“. Mit der Stimmungsmacherin zog sich der RCV zum zweiten Mal einen richtigen „Knaller an Land.

Anna-Maria Zimmermann in Raesfeld 2020
In Schräglage auch Bürgermeister Grotendorst mit der Band Nachtschicht

Kamen zu später Stunde hauptsächlich junge Leute nur wegen Zimmermann, wie sie freimütig zugaben, aus der Umgebung angereist, waren bereits Stunden vorher die reservierten Stehtische von der heimischen Bevölkerung, Freundeskreise, Nachbarschaften und Cliquen in auffälligen fantasievollen Kostümen dicht umlagert.

Anna-Maria Zimmermann in Raesfeld 2020

Die hauseigenen Tanz- und Showgarden sorgten, wie bereits beim Sitzungskarneval eine Woche zuvor, für ein stimmungsvolles Programm.

Die Band Dörmakar aus Emmerich rockte das Zelt mit bekannten kölschen Hits und Eigengewächse. DJ Peter Suttrop aus Dorsten heizte mit Gassenhauer aus der Konserve die die Gäste ebenfalls mächtig ein.

Schräglage 6.0 Karneval in Raesfeld
Die schönsten Kostüme

Allen voran das Prinzenpaar Konny II. und Stefan II., die mit ihrem Elferrat und Sitzungspräsident André Schlüß teilweise selber die Bühne und das Zelt rockten.

Während sich nach dem Showprogramm die ältere Bevölkerung so langsam zurückzog, feierte die Jugend, die, wie der Raesfelder Rupert Koller fand, in diesem Jahr zahlenmäßig überlegen sei, ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Schräglage 6.0 Karneval in Raesfeld

Fotos: Daniel und Petra Bosse

Vorheriger ArtikelIsseldorf Homer schunkelte im Karneval
Nächster ArtikelPrinzenfrühschoppen und Meriten-Medaille 2020
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here