Trickdiebstahl bei KIK in Raesfeld

Raesfeld (ots). Am Samstag wurde eine 64 Jahre alten Raesfelderin in der KiK-Filiale an der Leinenweberstraße zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr Opfer einer Trickdiebin.

Eine Unbekannte stahl der 64-Jährigen die Geldbörse aus der Handtasche. Eine unbekannte Zeugin teilte der Geschädigten mit, jemand versucht hätte, ihr ebenfalls die Geldbörse aus der Handtasche zu stehlen.

Sie habe dies noch rechtzeitig bemerkt, woraufhin die Täterin („Frau mit Kopftuch“) geflüchtet sei. Eine nähere Beschreibung der Täterin liegt nicht vor.

Vorheriger ArtikelSong Sistas: ein herrlich schräges Musik-Duo
Nächster ArtikelFrauenanteil im Finanzauschuss
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here