Püfferkes und Reibekuchen Aktion am Karfreitag

Seit acht Jahren werden Püfferkes und Reibekuchen am Karfreitag gebacken, um das Pambara-Projekt von Pater Johnsun zu unterstützen.

Die diesjährige Püfferkes-Aktion findet am ehemaligen Aelkes-Hof statt. Von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr werden wie immer Reibekuchen, Struwen/Püfferkes gegen Spende angeboten.

In der Gemeinde von Pfarrer Jinto Joses besuchen 37 Kinder, die von Ihnen
unterstützt werden, die Schule. Pro Jahr und Kind sind es 120€ für Kleidung Schulgeld, Nahrung, Schulbus, Schulmaterial, Bücher, Krankenkasse usw. Einige befinden sich schon in einer Ausbildung in der Krankenpflege und gehen ihren Weg in die Selbständigkeit. Pater Johnsun und sein Backteam möchten auch in Zukunft dieses Projekt unterstützen und hoffen auf gute Unterstützung.

Bitte eigene Schüssel oder Behälter mitbringen.

Vorheriger ArtikelOsterfeuer in Raesfeld und Erle
Nächster ArtikelRaesfelder geben erste Impulse zur neuen Ortsmitte
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein