Bei positivem PCR-Ergebnis: Formular auf der Internetseite des Kreises nutzen!

Frühzeitige Abfrage der Daten für weitere Kontaktermittlung wird so ermöglicht

Kreis Borken (pd). Bürgerinnen und Bürger, die per PCR-Test positiv auf das Coronavirus getestet werden, können ab sofort ein Formular auf der Internetseite des Kreises Borken nutzen, um ihre Daten an das Kreisgesundheitsamt zu übermitteln.

Darauf kann dann im Rahmen der Kontaktermittlung direkt zugegriffen werden. Da es derzeit zu erheblichen Verzögerungen in der Kontaktermittlung kommt, bittet der Kreis Borken auch noch rückwirkend (bis zum PCR-Testdatum 05.01.2022) darum, dass Formular zu nutzen, sofern das Gesundheitsamt noch keinen Kontakt zur positiv getesteten Person aufnehmen konnte.

Das Formular ist sowohl über die Startseite des Kreises unter https://kreis-borken.de als auch über den Kurzlink https://kreis-borken.de/pcr-positiv abrufbar.


Hintergrund:

In den meisten Fällen erfahren die Betroffenen nach einem PCR-Test auf digitalem Wege vom Labor direkt oder der Teststelle von ihrem Ergebnis – meist deutlich bevor das Gesundheitsamt selbst Kontakt zu ihnen aufnehmen kann.

Verfahren beschleunigen

Über das Formular können erstmalig Infizierte daran mitwirken, das Verfahren zu beschleunigen, in dem sie die erforderlichen Daten im Rahmen der Kontaktermittlung bereits selbst liefern. Nach Eingang des Formulars kann das Kreisgesundheitsamt diese Informationen einem bestehenden Fall zuordnen und die Daten importieren. Somit ist bereits vor der Kontaktaufnahme durch die Containment-Scouts das meiste bereits beantwortet, bei Bedarf wird ergänzend noch der telefonische Kontakt gesucht.

Nach Abschicken des Formulars können sich die Absender zudem direkt ein Schreiben herunterladen, in dem kompakt erste Informationen für sie und ihre Kontaktpersonen enthalten sind. Das individuelle Schreiben mit der Angabe des Quarantäne-Zeitraums wird zudem weiterhin wie gewohnt noch per Post zugeschickt.

Vorheriger ArtikelÄnderung der Corona-Test- und Quarantäneverordnung
Nächster ArtikelFundgrube für Ahnenforscher
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here