Der Vorstand des Allgemeinen Bürgerschützenvereins hat die Vorbereitungen für das Oktoberfest abgeschlossen

ERLE. „Wir brauchen keine Wiesn in München. Wir haben die Wiesn in Erle“, sagte Arno Brömmel, Präsident des Erler Schützenvereins, nach dem tollen Erfolg im Jahr 2014.
Nun stehen die Schützen wieder in den Startlöchern, denn am 1. Oktober 2016 (Samstag) findet zum vierten Mal das beliebte Erler Oktoberfest statt. Für echte bayrische Musik sorgt die Band „Die Gipfelstürmer“, die zum ersten Mal in Erle auftreten.

Der Vorstand des Allgemeinen Erler Bürgerschützenverein freuen sich auf das bevorstehende 4. Oktoberfest.
Der Vorstand des Allgemeinen Erler Bürgerschützenverein freuen sich auf das bevorstehende 4. Oktoberfest.

Der Vorstand des Allgemeinen Bürgerschützenvereins hat die Vorbereitungen abgeschlossen. Alle freuen sich nun darauf, wenn es nach dem Fassanstich durch Bürgermeister Andreas Grotendorst wieder heißt „O zapft is“.

Fassanstich mit Bürgermeister Andreas Grotendorst (Foto: ARCHIV)
Fassanstich mit Bürgermeister Andreas Grotendorst (Foto: ARCHIV)

Highlight in der Region
Das Erler Oktoberfest hat sich mittlerweile zu einem Highlight im gesamten Südkreis des Münsterlandes entwickeln. Wie beliebt das Fest ist, zeigte sich alleine daran, dass vor zwei Jahren bereits am 1. Kartenverkaufstag binnen zwei Stunden 1500 Eintrittkarten verkauft wurden und bereits Wochen vorher ausverkauft waren. „Wir Schützen freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr, ein letztes Mal vor dem Winter, wieder gemeinsam feiern können“, so Arno Brömmel.

Der Schützenvorstand freut sich auf das bevorstehende Oktober wenn es wieder "o zapft is". Foto:ARCHIV
Der Schützenvorstand freut sich auf das bevorstehende Oktober wenn es wieder „o zapft is“. Foto:ARCHIV

Echte Wies´n – Stimmung beim Oktoberfest

Eine Kleiderordnung gibt es nicht, „aber es wäre schön, wenn viele Besucher in bayrischer Tracht kommen“, sagt der Präsident. Damit die Wies´n Stimmung stilecht ist, hat sich der Schützenvorstand erneut in diesem Jahr dafür entschieden, dass alle Gäste oktoberfesttypisch auch einen Sitzplatz haben. Ausgerichtet ist das Zelt für 2000 Leute.

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf findet erstmalig in diesem Jahr in einem Klassenzimmer der Silvesterschule auf dem Sommerfest des Kolpingvereins am 28. August (Sonntag) in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. „Wir haben uns bewusst für diesen Tag und Ort entschieden, um viele Leute auf das Sommerfest zu holen“, so Arno Brömmel. Damit der Partyservice besser planen kann, gibt es gleichzeitig auch an diesem Tag Essensmarken zum Vorzugspreis. Petra Bosse

Fotostrecke Oktoberfest 2014

Oktoberfest 2014

Oktoberfest 2012

  1. Oktoberfest

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here