Neuer Elternbeirat gewählt

Neuer Elternbeirat für den Bezirk des Kreisjugendamtes Borken

Gewählt Christian Berger aus Isselburg und Lothar Göring aus Vreden übernehmen weiterhin den Vorsitz

Kreis Borken. Aus den 92 Kindertageseinrichtungen im Kreisjugendamtsbezirk Borken haben jetzt die Elternvertretungen einen neuen Elternbeirat für den Bezirk gewählt. Dessen Wahlzeit erstreckt sich auf das laufende Kindergartenjahr 2016/17. Das Gremium bestätigte die beiden Vorsitzenden Christian Berger aus Isselburg und Lothar Göring aus Vreden im Amt. Rund 50 Mütter und Väter nahmen an der Veranstaltung im Borkener Kreishaus teil. Sie engagieren sich bereits in den örtlichen Elternbeiräten der Kindertageseinrichtungen.

Nach der Wahl des neuen Elternbeirats: hintere Reihe stehend, ganz links – Christian Berger; hintere Reihe stehend, dritter von rechts – Lothar Göring
Nach der Wahl des neuen Elternbeirats: hintere Reihe stehend, ganz links – Christian Berger; hintere Reihe stehend, dritter von rechts – Lothar Göring

Mitwirkungsrechte der Eltern gestärkt

Der Elternbeirat des Kreisjugendamtes besteht nun aus insgesamt zehn Mitgliedern und sechs Stellvertretern. Er vertritt die Interessen von Eltern gegenüber dem Kreisjugendamt und den Trägern von Kindertageseinrichtungen. Auf diese Weise werden die Mitwirkungsrechte der Eltern gestärkt, zumal der gewählte Vorsitzende beratendes Mitglied im Jugendhilfeauschuss des Kreises Borken ist. „Möglich ist zum Beispiel, dass die Mitglieder Anregungen und Hinweise zur Weiterentwicklung der Betreuungsmöglichkeiten geben“, erklärt der stellvertretende Leiter des Kreisjugendamtes, Norbert Wiemer. Zudem werden die einzelnen Jugendamtselternbeiräte in Kürze einen Landeselternbeirat als Sprachrohr der Elternschaft gegenüber dem Landesfamilienministerium wählen.

Zum Bezirk des Kreisjugendamtes gehören alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet mit Ausnahme von Ahaus, Bocholt, Borken und Gronau. Diese vier Kommunen verfügen über ein eigenes Jugendamt, für die folglich örtliche Beiräte benannt werden.

Vorheriger ArtikelTagung „Brandschutz im Baudenkmal“ auf Schloss Raesfeld
Nächster ArtikelRaesfeld radelnd erkundet -Gesamtschule Borken-Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein