Tödliche Verletzungen hat ein Motorradfahrer aus Heiden am Montagmorgen, gegen 09.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall erlitten.

Nach jetzigem Erkenntnisstand befuhr der 73-jährige die Heidener Straße (L600) aus Borken kommend in Richtung Heiden.

Er überholte in einer langgezogenen Linkskurve einen Pkw und kam beim Einscheren nach rechts von der Straße ab. Der Motorradfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte, rutschte über die Fahrbahn und kam schließlich im Straßengraben zum Stillstand.

Ersthelfer versorgten den Verunfallten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Ein Rettungswagen brachte den Heidener in ein Krankenhaus, indem er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag. Für die Unfallaufnahme wurde die Heidener Straße halbseitig gesperrt. An dem Motorrad entstand Totalschaden.

Vorheriger ArtikelCorona – Update: Konzerte in geschlossenen Räumen weiterhin verboten
Nächster ArtikelZeelink Gasleitung steht kurz vor der Unterspülung der B 224
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here