Motorradfahrer prallte auf PKW-Fahrer aus Raesfeld und wurde dabei schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 59-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Borken erlitten. Ein 25-jähriger Autofahrer aus Borken befuhr gegen 15.40 Uhr die B70 in Richtung Raesfeld. In Höhe der Rogeriusstraße wollte er nach links in den Steenkuhlenweg einbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden 59-jährigen Motorradfahrer.

Der Südlohner wich mit seinem Zweirad nach links aus, konnte jedoch eine Kollision nicht mehr verhindern. Am Pkw abgeprallt, stieß er mit einem hinter dem Auto fahrenden Wagen eines 66-jährigen Raesfelders zusammen.

Kräfte des Rettungsdienstes brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B70 in diesem Bereich vollgesperrt.

Vorheriger ArtikelSt. Martin – Tafel für bedürftige Menschen
Nächster ArtikelCorona – Fünfter Todesfall im Kreis Borken
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here