Wenn Welpen häufig aus Pfützen trinken und bei einer unsachgemäßen Zubereitung von Rohkost, können sich Welpen mit Giardien ansteckten.

Die Giardien besitzen eine Art Saugnapf die sich an der Dünndarmwand festhalten können und wo sie sich dann vermehren.

Giardien sind einzellige Parasiten, die den Margen Darm Trakt befallen. Sie verursachen bei Welpen Durchfall, eventuell kann der Durchfall sogar blutig sein.

Das führt zu einer Schädigung der Darmschleimhaut und damit zu Durchfall. Weitere Symptome sind Blähung, schlechtes Haarkleid, Gewichtsabnahme, Ekzeme, es kann sogar zur Anämie kommen.
Giarden können mit einem Elisa Test festgestellt werden. Man solle 2-3 Tage kleine Kotproben sammeln und sie untersuchen lassen.

Dackel Futter rohes Fleisch (640x481)

Die ersten Anzeichen sind breiartiger Kot, der mit Schleim überzogen sein kann.

Zwischendurch kann der Kot aber auch normal sein.
Junge, alte Hunde und Hunde, deren Immunsystem geschwächt sind, können sich mit Giardien infizieren. Bei vielen Hunden kommt es allerdings zu keinen Symptomen, weil das Immunsystem den Befall in Schacht hält.
Inwiefern der Hund eine Ansteckungsgefahr für den Menschen darstellt, ist noch nicht geklärt. Die Möglichkeit einer Übertragung besteht, jedoch scheint die Ansteckung von Mensch zu Mensch und von Hund zu Hund weit häufiger aufzutreten.

Hundewelpen Krankheiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sie zu behandeln, die Schulmedizin behandelt Giardien z. B. mit Fenbendazol. Kurz nach der Behandlung hat der Welpe heftigen Durchfall und dann bekommt er Antibiotika und danach wird meistens wieder ein Giardienbefall festgestellt, dann wird er wieder neu entwurmt. Das ist ein Kreislauf der sich mehrmals wiederholt kann…

Rauhaardackel Welpe Krankheiten Giardien

Behandelt man Giardien homöopathisch stellt man als erstes die Ernährung auf Rohfutter um. Die Darmflora wird mit Probiotic aufgebaut und das Immunsystem wird gestärkt.
Der Welpe muss kohlenhydratarm gefüttert werden, dass heißt kein Getreide, keine Kartoffeln und kein Reis. Giardien leben von der Glukose aus den Kohlenhydraten.

Es sollten Kräuter verwendet werden, die sich als sehr wirksam gegen Giardien erwiesen haben.
Salbei
Knoblauch
Einjähriger Beifuß
Wermut
Oregano
Thymian
Schwarz Walnuss

Gemüse und Obst sollte in die Nahrung des Hundes mit eingebaut werden, z. B. Äpfel, Wirsing, Preiselbeeren, Brokkoli, Petersilie, Nüsse, Beeren, Sellerie.

hre Anja Lammersmann

Als zertifizierte Ernährungsberaterin  von Swanie Simone für Hunde und kranke Hunde, biete ich Ihnen die Erstellung von BARF-Futterplänen und Anamnese. Für trächtige Hunde, Welpen, ausgewachsen Hunde und kranke Hunde.
Ich berate Sie gerne und komme auch ins Haus und erstelle einen individuellen Futterplan für Ihren Hund.

Rufen Sie mich an unter der Telefon-Nr. 0175 2212 716

Anja-Lammermann-geprüfte-Barfberaterin

Anja Lammermann – geprüfte Barfberaterin
Anja Lammersmann wohnt in Erle und ist seit zehn Jahren geprüfte Hundetrainerin sowie geprüfte Barfberaterin!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here