LKW stand in Flammen – A 31 Lembeck- Dorsten

LKW stand in Flammen auf der Autobahn  

Dorsten-Lembeck – BAB 31, 06:22 (ots) – In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Einsatzstichwort „LKW Brand“ auf die Bundesautobahn 31 gerufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte auf dem Seitenstreifen ein Sattelzug. Der Brand hatte bereits auf die Ladung übergegriffen und musste mit einem massiven Löschangriff unter Hinzugabe von Löschschaum gelöscht werden. Temperaturen unter 0 Grad Celsius und gefrorenes Löschwasser erschwerten die Arbeiten an der Einsatzstelle. Im Einsatz befanden sich die hauptamtliche Wache und die Löschzüge Rhade und Lembeck. Personen kamen nicht zu schaden. 

 

Vorheriger ArtikelBrand im Schweinestall in Raesfeld
Nächster ArtikelFilm – LKW brennt völlig aus – A 31
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein