Pastor und katholischen Kirchengemeinde können sagen: „Wir sind auch dabei“ bei der Bürgergenossenschaft Erle

Sehr zur Freude von Andreas Grotendorst ist nun auch Pastor Kenkel ein Mitglied von „Wir in Erle“. Nicht nur das, denn auch die katholische Kirchengemeinde hat 15 Anteile gezeichnet.

In diesem Sinne wird Pastor Kenkel auch in der Messe am Sonntag Werbung fürs Platzkonzert der Erler Jäger am Sonntag machen.

Die Musiker lassen am kommenden Sonntag von 11.30 Uhr – 13.00 Uhr Blasmusik erklingen. Dazu Dirigent Oliver Jahnich: „Wir freuen uns alle schon ganz besonders, einmal wieder spielen zu können.“

Auf dem Hof von Johannes Böckenhoff, dem zukünftigen Dorfplatz, findet das Konzert statt. Die Erler Jäger unterstützen damit die Aktivitäten um das geplante Dorfgemeinschaftshaus.

Gleichzeitig stehen Mitglieder der Initiativgruppe „Wir in Erle“ für Fragen zur Verfügung. Die Initiatoren, aber auch die Verfechter des Projektes hoffen, dass zum Endspurt bis zum 31.08.2020 noch viele Anteile gezeichnet werden.

Das Konzert findet unter Einhaltung der Corona-Vorschriften für die Besucher an Tischen statt.

Vorheriger ArtikelUmweltministerin NRW bedauert – Weidetierhalter sind verzweifelt
Nächster ArtikelUmweltministerin Heinen-Esser bedauert Wolfsrisse
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here