Kreis Borken – Karnevalsbilanz bis Sonntag, 11.02.18, 06.00 Uhr

Südlohn und Reken sind Spitzenreiter

Kreis Borken (ots) – (fr) Bislang kam es kreisweit zu 55 Polizeieinsätzen in Zusammenhang mit dem Karneval (zwölf am Donnerstag, drei am Freitag und 40 am Samstag – jeweils von 06.00 Uhr bis zum nächsten Morgen 06.00 Uhr).

Die Beamten erteilten 14 Platzverweise (alle am 3. Karnevalstag) und nahmen 16 Personen in Gewahrsam (eine am 1., zwei am 2. und 13 am 3. Karnevalstag).

Bislang kam es zu folgenden Strafanzeigen:
Körperverletzung: 13 (Tag 1: 4, Tag 2: 2 ,Tag 3: 7)
Widerstand: 2 (je einer an Tag 1 und 2)
Raubdelikte: 1 (an Tag 3)
Sachbeschädigung: 1 (an Tag 1)
Taschendiebstahl: 1 (an Tag 1)

Alkoholeinfluss

Bislang wurden 389 Fahrzeugführer überprüft. Sieben hatten zu viel Alkohol getrunken und drei standen unter Alkoholeinfluss. Die Beamten stellten in fünf Fällen die Führerscheine sicher. Es kam zu zwei Verkehrsunfällen unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss, wobei eine Person leicht verletzt wurde.

Auswertung bezogen auf die Städte und Gemeinden (nur Gesamteinsatzzahl):

Ahaus: 1
Bocholt: 4
Borken: 2
Gronau: 2
Heiden: 4
Legden: 2
Raesfeld: 1
Reken: 9
Rhede: 2
Südlohn: 21 (alle am 3. Karnevalstag)
Stadtlohn: 5
Velen: 2

Vorheriger ArtikelJubel, Trubel und viel Polizei -Rekener Karnevalsumzug 2018
Nächster ArtikelNärrisches Treiben in der Gesamtschule Borken-Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here