Szenario: Wohnungsbrand am Dienstagabend auf dem Hof Limberg an der Straße Drögenkamp in Raesfeld. Vermisst wurden gleichzeitig drei Personen der Familie. 

Jugendfeuerwehr raesfeld

Gebildet werden mussten drei Abschnitte – zwei zur Menschenrettung und Brandbekämpfung und ein Abschnitt zur Verkehrsabsicherung. 

Zum Glück handelte es sich hierbei um keinen realen Brandeinsatz, sondern eine Übungseinheit der besonderen Art für Jugendfeuerwehr, organisiert von ihren Ausbildern. 

Jugendfeuerwehr raesfeld

Ein vollen Einsatzerfolg konnte Übungsleiter Wolfgang Schwiederowski verzeichnen. „Die Damen und Herren der Jugendfeuerwehr habe ganze Arbeit geleistet und alle anstehenden Herausforderungen erledigt“. 

Jugendfeuerwehr raesfeld

Ein besonderer Dank der Feuerwehr geht an die Familie Limberg, die ihr „altes Wohnhaus“ wieder einmal als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt haben. DANKE 🙏🏻🚒🙏🏻

Fotos: Feuerwehr

Vorheriger ArtikelGospel, Swing and More mit „Nice 2 Hear“
Nächster ArtikelKreis schaltet ab Freitag eigenes Info-Telefon frei
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here