Viel Glück hatte ein 20-jähriger Dorstener

ERLE (bos). Ein Dorstener PKW-Fahrer geriet am Montagabend um 21.35 Uhr auf der B224 in Erle mit seinem PKW ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Der aus Raesfeld kommende und in Richtung Dorsten fahrende PKW verlor plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er touchierte zuerst einen Leitpfosten auf der rechten Fahrbahn, schleuderte anschließend auf die Gegenfahrbahn, wo er dann einen weiteren Leitpfosten umfuhr und anschließend gegen einen Baum prallte. Der Mann wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand ein Totalschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here