Ampel steht für alle Bürger und Bürgerinnen für die Erstimpfung im Kreis Borken auf grün

Im „Impfzentrum Kreis Borken“ in Velen stehen in den nächsten Tagen 5.000 Impfdosen für Erstimpfungen parat. Wer sich rasch anmeldet, hat beste Chancen auf Impfung nächste Woche.

Kreis Borken(pd). 5.000 Impfdosen (BioNTec) stehen ab morgen (26.06.2021) für die nächsten Tage in unserem „Impfzentrum Kreis Borken“ in Velen für Erstimpfungen zur Verfügung. Für den Zeitraum danach hat das Land NRW weitere Lieferungen angekündigt.

Da die Priorisierungen für die Impfzentren in NRW aufgehoben sind, können sich nun alle, die bislang noch keine Impfmöglichkeit hatten, kurzfristig fürs Impfen anmelden – ab morgen früh (26.06.2021, 8 Uhr) ist das möglich im Internet über www.116117.de sowie telefonisch über die Rufnummer 0800 / 116 117 02.
Unser Tipp: Wer sich fix anmeldet, hat beste Chancen, bereits für die nächsten Tage einen Impftermin zu bekommen – also auf geht’s!

Vorheriger ArtikelGewässerpflegearbeiten im Borkener Badesee Pröbsting
Nächster ArtikelVollsperrung der Straße „Zum Michael“ in Raesfeld
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here