Mit einem bunten Programm unterhielten die Fun Generation große und kleine Besucher

Am Samstagnachmittag lud die Gruppe der Fun Generation in die Festscheune Hechteljen ein. Sie überzeugte vor einer ausverkauften Veranstaltung wieder einmal mit ihrem zweieinhalbstündigen Programm.

Familienkarneval Fun Generation

Begrüßen konnte die Fun Generation auch die Prinzenpaare des RRZ Konny II. und Stefan II., sowie Jonna I. und Finn I. vom RCV.

Das bunte Karnevalsprogramm zeigte erneut, wie abwechslungsreich die Kinder und jugendlichen Akteure der Fun Generation sind.

Aber: Nichts ohne die Eltern, die erneut in diesem Jahr Seite an Seite mit ihrem Nachwuchs gemeinsam auf der Bühne standen. Familienkarneval, der, wie der Name schon sagt, eine gemeinsame Produktion aller war.

Familienkarneval Fun Generation

Das gute Verständnis aller Teilnehmer zeichnete, wie schon bei vielen Aufführungen das familiäre Miteinander der Fun Generation aus. „Alle für Einen“ ist vielleicht auch das große Geheimrezept, was die Fun Generation immer erfolgreicher werden lässt. Alleine die Tatsache, in welch kurzer Zeit die einzelnen Darsteller in neuen Rollen schlüpften, ließ nur ansatzsatzweise erahnen, wieviel Arbeit und Training im Vorfeld dahinter steckte.

Familienkarneval Fun Generation

Caroline Stock übernahm einen großen Teil der Moderation, was sie hervorragend meisterte. Eingestimmt wurden die Gäste durch die Gruppe „Die Tülpchen“, sechs Mütter aus dem Verein, die für die richtige Stimmung sorgten.

Franziska und Lina suchten in einer gereimten Rede gemeinsam mit dem Publikum nach Sprichwörter, die von Müttern und Vätern auf der Bühne dargestellt wurden.

Familienkarneval Fun Generation

Auch Lana Höbing und ihr Bruder Ron hatten viel Spaß, wieder einmal mit einer Büttenrede aufzutreten. Hervorzuheben bei den Büttenrede war, dass Lokalkolorit den größten Anteil in den Reden hatte. Der Wiedererkennungswert des Ortes, indem die Besucher leben, kam bei allen bestens an.

Familienkarneval Fun Generation

Zwischendurch tanzten die einzelnen Gruppen unterschiedliche Showtänze, sodass im Publikum keine Langeweile aufkommen konnte.

„Die Raesfelder“, eine Gesangsgruppe mit Erik Mechlinski, Julia Zimmermann, Miriam Klatschek, Jana Kruse und Caroline Stock konnte mit den verschiedensten Karnevalsongs zeigen, dass sie die Zuschauer sofort mitreißen konnten.

Familienkarneval Fun Generation

Jana Hegering und Eric Hindriksen sangen ein Lied über den Männerschnupfen, eine Situation, die die ein oder andere Frau auch schon einmal erlebt hatten.

„Ich habe jetzt endlich eine Frau im Dämmerwald gefunden“, besang Christoph Ossing, erst auf den zweiten Blick erkennbar, seine derzeitige persönliche Situation und sorgte, begleitet durch einen Männerchor, für viel Applaus.

Familienkarneval Fun Generation

Besonders beeindruckten wieder Franziska Ossing, Anna Peitz und Franziska Nießing mit ihrer Akrobatik am Vertikaltuch. Was so leicht aussehe sei harte Arbeit und bedeute 14 Stunden wöchentliches Training, so Gabriele Hüning, die wie gewohnt in charmanter und unterhaltsamer neben Caroline Stock durch das Programm führte.

Familienkarneval Fun Generation

Für eine Überraschung sorgten acht Mütter mit ihrem Sitz-Tanz auf Hockern. Bei der geforderten Zugabe sorgte Christoph Ossing nicht nur durch seine Rolle sondern auch durch sein spezielles Outfit für Lacher und Applaus.

Familienkarneval Fun Generation

In einer kleinen akrobatischen Showeinlage waren wieder Väter und Töchter gemeinsam auf der Bühne und zeigten, was man so alles mit einem Kasten anstellen kann. Zum Abschluss tanzten die größeren Mädchen einen Gardetanz, der alle begeisterte.

Alle Darsteller sind mittlerweile während der Karnevalszeit von anderen Vereinen gebucht und gestalten zum Teil ganze Veranstaltungen.

Für die Besucher war am Ende klar, da gehen wir im nächsten Jahr wieder hin.

Vorheriger ArtikelBaufinanzierung: Kredit für Ihre Immobilie finden – Sparkasse Westmünsterland
Nächster ArtikelSturmbilanz Sabine der Feuerwehr Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here