Das Schützenfest der Trachtenschützegilde Uefte-Overbeck findet am nächsten Wochenende, 7. September 2019 statt.

Am Sonntag fand die Generalprobe auf dem Hof Möllmann statt. Die Tänze sitzen, die Musik auch und die Vorfreude ist hervorragend. Die Erwartungen bei allen Beteiligten ist groß.

Trachtenschützenfest Uefte-Overbeck Schermbeck 2019
Am kommenden Wochenende endet auch die Regentschaft von Marlies Weßels und Martin Wieschus sowie dem Throngefolge Ulrike Wieschus und Ralf Ribbekamp sowie Katja Ribbekamp und Klaus Weßel.
 

Freuen dürfen sich Besucher jetzt schon auf ein schönes großes Bauerntrachten-Schützenfest der Trachtenschützegilde Ufte-Overbeck. Gefeiert wird nur alle fünf Jahre.

Besonders die drei Tanzgruppen, die in ihren Holzklumpen am Hof Möllmann das Erlernte erstmalig vor kleinem Publikum und unter den Augen des Königspaares zum Besten gaben, haben viele neue Schritte eingeübt.

Trachtenschützenfest Uefte-Overbeck Schermbeck 2019 Trainiert werden die einzelnen Volkstanzgruppen Kinder (13 Paare), Jugend (37 Paare und die Erwachsenen (20 Paare), unter der Leitung von Reinhild Möllmann, von dem Trainerteam Regina Dahlhaus, Reni Woeste, Rainer Steinkamp, Rudolf Wieschus und Martin Underberg. Trachtenschützenfest Uefte-Overbeck Schermbeck 2019 Musikalisch begleitet wird die Volkstanzgruppe mit Akkordeonklängen von Annette Diekhof, Marita Underberg und Gertrude Knufmann. Christiane Triptrap, Hubert Grote-Schäpers und Randolf Baumeister bringen sich stimmlich, sprich mit Gesang, ein. Trachtenschützenfest Uefte-Overbeck Schermbeck 2019 Programm Am Donnerstag, 5. September, um 18 Uhr beginnt die Vorparade auf der Festwiese am Schulweg. Die Eröffnungsfeier des Trachtenschützenfestes Uefte-Oberbeck findet an gleicher Stelle, am Samstag, 7. September um 20 Uhr, statt. Am Sonntag wird es ab 15 Uhr bunt, bäuerlich und traditionell nach guter alter Sitte. Geboten werden Volkstänze, es spielen die Uefter Jagdhornbläser. Im Anschluss startet die große Parade mit dem amtierenden Königspaar und Throngefolge. Am Montag, 9. September startet das Vogelschießen mit dem Schützengottesdienst um 9 Uhr, sowie Festumzug und Trachtentänzen. In der Mittagszeit beginnt das eigentliche Vogelschießen, was sich bis in den späten Nachmittag hinziehen kann. Nach dem gibt es einen Festumzug sowie Trachtentänzen. Abends ab 20 Uhr findet der große Klumpenball statt. Petra Bosse

 

 
Vorheriger ArtikelDer Helweg wird zwischen Borken und Raesfeld saniert
Nächster ArtikelAsphaltarbeiten an der Bundesstraße B 70 in Borken
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here