Am zweiten Weihnachtstag musste die Feuerwehr Raesfeld um 17:33 Uhr zu ihren 75. Einsatz in 2019 ausrücken. Sie wurde zu einer Ölspur an den Kreisverkehr Südring/Weseler Straße/St. Sebastian alarmiert. 

Dort hatte ein Fahrzeug Benzin verloren, einzelne Spuren davon waren auch im Ortskern, Höhe der Gaststätte Niessing und im Kreisverkehr am Feuerwehrgerätehaus zu sehen

Die Gefahrenstellen wurden abgestreut. Im Anschluss gab die Einsatzstelle der Polizei die Streckenabschnitte wieder frei gab. 

Vorheriger ArtikelEhepaar aus Voerde sorgt für neuen Rekord in Raesfeld
Nächster ArtikelMusikalische Weihnachtstour der Erler Jäger
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here