Ein kleines Feuer in einem Garten sorgte für einen Feuerwehreinsatz. Polizei und Feuerwehr warnen: Keine offenen Feuerstellen bei dieser Wetterlage.

Am Samstag rückte die Feuerwehr um 16:37 Uhr zu einem kleinen Feuer  auf der Rhader Straße aus.

Feuer auf einer Wiese in Erle

Hier konnte der ausgerückte Löschzug Erle anfänglich keinen Brandherd festellen.  Allerdings lokalisierten die Einsätzkräfte im weiteren Einsatzverlauf ihrer Erkundung durch die Einsatzleitung, ein Feuer auf der Rietenschnede, welches sich auf einer Wiese in der Nähe eines Baumes befand und schnell gelöscht werden konnte.

Die Polizei und die Feuerwehr ermahnte die Grundstückseigentümer, dass sie bei dieser trocknen Wetterlage kein Feuer mehr zu machen sollten.

Im Einsatz: HLF10, MTF, ELW und Polizei.

Foto: Feuerwehr Raesfeld

Feuer auf einer Wiese in Erle

Vorheriger ArtikelSommermärchen -WM 2006 in Erle
Nächster ArtikelRaesfelder Fahrradfahrer fiel der Polizei auf
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here