Keine besonderen Problemlagen gab es nach Auskunft der Leitstellen der Kreispolizeibehörde und der Leitstelle für den Rettungsdienst des Kreises Borken am gestrigen 1. Mai-Feiertag.

Naturparkhaus-Schloss-Raesfeld

Erster Mai, gutes Wetter. Zahlreiche Menschen suchten die Naherholungsgebiete im Kreis auf. Dazu gehörte auch das auch Schloss Raesfeld. Rund um das Wasserschloss und im Tiergarten tummelten sich zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Besonders attraktiv für Besucher waren die neuen Tische und Bänke vor dem Naturparkhaus. In gemütlicher Runde wurden diese für ein Familien-Picknick genutzt und den ganzen Tag über ‚heiß‘ begehrt.

Tiergarten-Schloss-Raesfeld

Vor Ort war auch die Polizei, die das Geschehen beobachtete. Wie der Kreis Borken heute mitteilt, haben sich die Menschen im Westmünsterland – bis auf wenige Ausnahmen – in vorbildlicher Weise an die Coronaschutz-Vorgaben gehalten.

Vorheriger ArtikelBorken – Raubüberfall auf Tankstelle, Zeugen gesucht
Nächster ArtikelMit Rad gegen Sperrkette am Schloss Raesfeld geprallt
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here