Die Feuerwehr Raesfeld rückte am Donnerstagmittag um 11:37 Uhr zu einem Feuer im Neubaugebiet „Stockbreede“ aus.

(pd). Gleich drei Mülltonnen waren auf der Bonhoefferstraße in Brand geraten. Aufmerksame Nachbarn und Mitarbeiter einer Straßenbaufirma dämmten das Feuer mittels eines Gartenschlauchs ein.

Feuerwehr Raesfeld
Foto: Feuerwehr Raesfeld

Die Feuerwehr löschte noch die Reste der Mülltonnen ab und kühlte die Fassade des Wohnhauses. Anschließend wurde die völlig verrauchte Garage belüftet und das Innere des Wohnhauses mit der Wärmebildkamera kontrolliert, da die abgebrannten Mülltonnen direkt an der Hauswand standen und die Flammen bis fast ans Dach geschlagen sind.

Es entstand ein massiver Sachschaden. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Vorheriger ArtikelEndspurt fürs STADTRADELN 2019 im Kreis Borken
Nächster ArtikelDer Kreis Borken zeigt Flagge
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here