Drei Märchen in plattdeutscher Sprache – Die „Brejpottspöllers“

Erle. Die „Brejpottspöllers“ des Heimatverein Erle werden am Sonntag, 3. Juli, um 16.00 Uhr im Saal Brömmel-Wilms in Erle drei Märchen in plattdeutscher Sprache aufführen.

Plattdeutsches Theater Schneewittchen Erle

Die jüngeren Kinder spielen die Märchen „Dornrösken“ und „Schneewittken“, während die älteren „Rapunzel“
auf die Bühne bringen.

Die Kinder haben wochenlang für die Auftritte geübt. Kulissen wurden gebaut und Kostüme geschneidert. Die Akteure würden sich über zahlreiche Besucher freuen, denn den Liebhabern der plattdeutschen Sprache wird ein außergewöhnliches Erlebnis präsentiert.
Doch auch alle, die kein Platt können, werden den Aufführungen der bekannten Märchen problemlos folgen können. Der Eintritt ist übrigens frei.

Vorheriger ArtikelUWG Kreis Borken und die Stadtpartei Bocholt besuchten Bonn
Nächster ArtikelBunt verspiegelte Gläser – Tinnefeld – hören und sehen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein