Rosenzauber 2013 Lions Rhede Euregio (14)
Rosenkavalier Rainer Opitz brachte auch in diesem Jahr wieder alle Rosen an die Frau oder Mann

Es hatte schon (fast) etwas „Wunderbares“, dass sich beim diesjährigen „Rosenzauber“ des Lions Club Rhede Euregio das Wetter am Samstag von einer seiner besseren Seite zeigte, nämlich sonnig, mit leichtem Wind und Wolken im Wechsel.

Es war also trocken und die Temperaturen angenehm, und genau so sollte es auch sein beim 3. Rosenfest des Lions Club auf dem Hof von van Clewe in Dingden. Sehr zur Freude auch von Präsident Werner Hassenkamp, der nicht nur das Wetter, sondern der sich  auch bei allen fleißigen Helfern an diesem Tag für ihren Einsatz bedankte.

Präsident Werner Hassenkamp freute sich über das gute Wetter
Präsident Werner Hassenkamp freute sich über das gute Wetter

Bummeln, staunen, gemütlich Kaffee trinken und shoppen…, zahlreiche Besucher waren an diesem Tag gekommen. Auch in diesem Jahr konnte so diese Benefizveranstaltung unter dem Motto „Rosenzauber“ wieder an den großen Erfolg der beiden vorangegangenen Veranstaltungen anknüpfen.

Bereits im Vorfeld liefen die Vorbereitungen der Lions-Club Mitglieder auf Hochtouren, denn alles sollte klappen, nichts sollte dem Zufall überlassen werden und vor allem: Die Besucher sollten sich wohl fühlen. Das war auch diesmal wieder ein großes Anliegen der Organisatoren, denn immerhin fließt der Erlös einem guten Zweck zu.

Gastgeberin Margret van Clewe freute sich, auch in diesem Jahr wieder so zahlreiche Gäste begrüßen zu können.
Gastgeberin Margret van Clewe (re.) freute sich, auch in diesem Jahr wieder so zahlreiche Gäste begrüßen zu können.

Dafür ließen sich sogar die Männer als „Küchenknechte“ zum Spülen abkommandieren, um dort dann bergeweise Teller und Tassen an diesem Tag zu spülen, getreu dem Leitgedanken der Lions „We serve“.

Rosen in allen Farben leuchteten in der Mai-Sonne, Kunststände luden zum Verweilen ein, außergewöhnliche Fensterdekorationen aus Glas von der Künstlerin Birgitt Kölking aus Raesfeld, sowie viele außergewöhnliche Dinge wechselten sich mit anderen, kleinen aber feinen, Verkaufsständen ab. Neu in diesem Jahr war ein Second Hand Büchermarkt und eine Porzellan-Ecke, ebenfalls gespendet von den Lions-Club-Mitgliedern.

Karla Plenge und Walter Terrahe waren das perfekte"Verkaufsteam" am Porzellanstand
Karla Plenge und Walter Terrahe waren das perfekte“Verkaufsteam“ am Porzellanstand

Verliebte kamen hier voll auf ihre Kosten, denn für die Dame des Herzen gab es Rosenpflanzen in großer Auswahl. Selbst die Dornen wurden von einem Damenteam im Vorfeld an allen Rosen liebevoll entfernt, so dass einer Liebeserklärung nichts mehr im Wege stehen oder gar stechen konnte.

Und natürlich gab es auch diesmal wieder die einzigartige Rosenbowle. Hiervon wurde dann reichlich getrunken, denn der feine blumige Geschmack belebte alle Sinne.

Und wer es bei Kaffee und Kuchen lieber etwas „deftig“ mochte, der hatte natürlich eine große Auswahl unterschiedlichster Torten zur Auswahl.

Der Lions Club Rhede Euregio in neuen Shirts
Der Lions Club Rhede Euregio freuten sich über die gelungene Veranstaltung 2013

 

Gemeinnützige Projekte

Ein Großteil der deutschen Lions-Hilfe fließt in gemeinnützige Projekte und an bedürftige Menschen im Inland. In den letzten Jahren wird die Jugend-, Behinderten- und Altenarbeit besonders gefördert. Vermehrt werden auch viele Tafeln, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen, von den Lions Clubs vor Ort unterstützt. So wird auch der Erlös vom Rosenfest der „Rheder Tafel“ gespendet.

[nggallery id=737]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here