Unfall Erler Strasse, Schermbeck 2013Zur Amtshilfe nach einem Verkehrsunfall wurde der LZ Altschermbeck in der Nacht zum Dienstag gerufen.

Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer hatte auf der Erler Straße aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam mit seinem VW Golf nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte gut 100 Meter durch den Straßengraben und überschlug sich hier mehrfach. Das Fahrzeug blieb anschließend auf dem Dach liegen. Der schwerverletzte Fahrer konnte vom Rettungsdienst befreit werden. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde er einer Recklinghäuser Klinik zugeführt.

Die Polizei setzte mehrere Streifenbesatzungen und einen Hubschrauber ein, da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass eventuelle Mitinsassen aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Glücklicherweise konnten aber keine weiteren Personen gefunden werden. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle bis zum Abschluss der beweissichernden Unfallaufnahme und dem Abtransport des Unfallfahrzeugs aus und reinigte anschließend die Fahrbahn.

Alarmierung: 0.57 Uhr; im Einsatz: LZ Altschermbeck mit insgesamt 10 Einsatzkräften, Leiter der Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt, Kreispolizeibehörde; Einsatzende: 2.55 Uhr

Mitgeteilt von Martin Schulze, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck

Vorheriger ArtikelDie Lions im Sonnenschein – „Rosenzauber“ 2013
Nächster ArtikelEhrung – Dr. Steffen Stadthaus im Informationszentrum Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here