web
analytics
21.8 C
Raesfeld
Dienstag, Mai 17, 2022
spot_img
StartCovid-19Bilanz des KoCI-Impfteams des Kreises Borken

Bilanz des KoCI-Impfteams des Kreises Borken

In Raesfeld wurden am Donnerstag insgesamt 430 Personen geimpft

Bilanz des KoCI-Impfteams des Kreises Borken vom 24. bis zum 27.11.2021: 2.880 Impfungen in fünf Orten im Kreisgebiet. Landrat Dr. Kai Zwicker: „Allein bei den beiden Terminen in Bocholt wurden 1.460 Personen geimpft“

In Raesfeld wurden am 25.11.2021 insgesamt 430 Personen geimpft (99 Erst-, 51 Zweit- und 280 Auffrischungsimpfungen) – 385 x Biontech, 45 x Johnson & Johnson.

Kreis Borken. Im Zeitraum vom 24. bis zum 27.11.2021 konnte das Impfteam der Koordinierenden COVID-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Borken in Bocholt (2 Impftermine), Heiden, Raesfeld, Heek und Gronau insgesamt 2.880 Personen impfen. Das teilt Landrat Dr. Kai Zwicker mit und weist gleichzeitig auf den hohen Stand an Erstimpfungen hin.

Erstimpfungen

So wurden 895 Erstimpfungen (31 Prozent) verzeichnet. Zudem gab es 250 Zweitimpfungen (9 Prozent) und 1.735 Auffrischungsimpfungen (60 Prozent). 2.543 x wurde der Impfstoff von Biontech und 337 x der von Johnson & Johnson verimpft.

Auch die Zahl der Bürgertestungen liegt weiterhin auf sehr hohem Niveau. Kreisweit wurden gestern (29.11.2021) in den Teststellen 18.885 Tests vorgenommen. 90 davon fielen positiv aus. Am Sonntag (28.11.2021) gab es sogar 23.969 Testungen. 80 davon waren positiv.

Die aktuellen Gesamtzahlen zu den Impfungen im Kreis Borken gibt es im Internet unter https://kreis-borken.de/corona-impfzahlen.

celawie
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kinder aus Lembeck erleben Schreinerei in Erle hautnah

Am Samstagvormittag tummelten sich 43 Mädchen und Jungen mit ihren Eltern der KiTa Don-Bosco...

Veränderungen bei der Raesfelder Feuerwehr

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Raesfelder Feuerwehr am Samstag gab es eine personelle Veränderung...