Raesfelder Frauen feiern Altweiber – einige Männer durften sich dem Geschehen anschließen.

Raesfeld. Wenn an Altweiber die Lichter im Dorf ausgehen, dann streifen die Weiber durch die Gemeinde und feiern ihren närrischen Tag.

Bei rund 11.370 Einwohner sollte man glauben, dass in Raesfeld nix los sei, aber der erste Blick trüg. Eingeweihte wissen, wo der Bär steppt und der Papst boxt!

Altweiber Raesfeld 2020
Altweiber in der Gaststätte Anton in Raesfeld

An Altweiber tanzen die Hexen gemeinsam mit den Nonnen, Elfen, Teufel und gelben Mülltonnen. Alles im Einklang am Altweiberkarneval, in den Kneipen in Erle bei der EAV und Raesfeld sowie im Festzelt am Michael. Überall wird gefeiert getreu dem Motto: „Je später die Stunde, umso (d)toller“.

Altweiber – Gaststätte Brömmel-Wilms bei der EAV

Und mal ganz ehrlich? Wo gibt es alte Weiber in der Gemeinde? Es gibt nur gut gelaunte und feierfreudige Menschen, den diesen Tag mit viel Humor genießen. Wir machten einen Streifzug durch die Gaststätte Brömmel-Wilms bei der EAV, waren bei Anton und im Festzelt am Michael.

Altweiber Raesfeld 2020
Altweiber 2020 – Festzelt Raesfeld Zum Michael
Vorheriger ArtikelNeue Überdachung für Kita St. Michael in Raesfeld
Nächster ArtikelHundekot belastet Wiesen und Felder
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here