AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
25.7 C
Raesfeld
Montag, Juli 15, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldPolizeireport24-jährige Schermbeckerin nach Messerattacke auf dem Weg der Besserung

24-jährige Schermbeckerin nach Messerattacke auf dem Weg der Besserung

Veröffentlicht am

Maintrailerhunde wurde heute in Schermbeck eingesetzt. Symbolfoto

Laut Staatsanwältin gehe es der 24-jährigen Frau wieder besser. Sie schwebe nicht mehr in Lebensgefahr. Die Tat ereignete sich auf einem Feldweg nahe der Grenze zwischen Schermbeck und Holsterhausen-Dorf.

Tatort und Tathergang

Die Tat ereignete sich auf einem Feldweg nahe der Grenze zwischen Schermbeck und Holsterhausen-Dorf. Diese Strecke, längs der Schermbecker Straße und der Fahrradtrasse zwischen Schermbeck und Dorsten ist eine beliebte, aber auch einsame Joggingroute zwischen Feldern, Wiesen und einem Fahrradweg. Hier wurde die 23-jährige Frau am Montagabend niedergestochen und schwer verletzt (wir berichteten).

In-Artikel Anzeige
Anzeige
Anzeige

Notruf und Gesundheitszustand des Opfers

Wie heute die Staatsanwältin Jill McCuller von der Staatsanwaltschaft Duisburg auf Nachfrage der Redaktion mitteilte, habe die Schermbeckerin trotz ihrer Stichverletzungen selbst den Notruf absetzen können. Das Gute ist, dass die junge Frau heute außer Lebensgefahr sei. „Es geht ihr etwas besser, sie ist aber weiterhin in Behandlung und konnte aber vernommen werden“, teilte die Staatsanwältin am Mittwochnachmittag auf Nachfrage der Redaktion mit.

Ermittlungsstand

Derzeit liegen keine weiteren Einzelheiten zum Tathergang oder Motiv vor. Sicher jedoch ist, dass die Frau niedergestochen wurde. Auch gibt es keine neuen Ermittlungsergebnisse, die zur Identifizierung des Täters führen könnten. Um zusätzliche Spuren zu sichern, wurden heute Mantrailing-Hunde eingesetzt, auf die nun die Kriminalisten und die Staatsanwaltschaft Duisburg setzen. Laut Staatsanwältin McCuller stellt der starke, teilweise lang anhaltende Regen für die Hunde keine Probleme dar. „Sie können auch noch nach vielen Jahren Spuren aufnehmen“, so McCuller.

LETZTE BEITRÄGE

Neun Grundschulen erhalten eine Freundschaftsbank

Projekt der Bürgerstiftung Westmünsterland und der Tischler-Innung Borken / Fünf Wünsche noch offen / Weitere Spender gesucht Borken/Velen/Reken/Raesfeld. Gute Nachrichten gibt es für neun Grundschulen in...

Raesfeld: Taschendiebe heben Geld ab

Am 13.07.2024, gegen 12:00 Uhr, haben Taschendiebe mit einer zuvor entwendeten EC-Karte Geld vom Konto einer Geschädigten abgehoben. Die Frau hatte sich am vergangenen Samstag...

Gutes Ergebnis für die Wasserproben des Pröbstinger Badesees

Klares Wasser bis auf dem Grund im Badesee Pröbsting in Borken Im Rahmen des Monitorings zur Stabilisierung der Nutzungsfähigkeit des Pröbstinger Badesee in Borken wird ...

Holzvogel fällt beim amtierenden König in Schermbeck gleich zweimal!

Eine schusselige Schützenposse: Die Schützengilde Schermbeck erlebt einen doppelten Vogelabsturz Ein hölzerner Vogel, der notdürftig mit Kabelbindern zusammengehalten wurde, fiel gleich zweimal in die Tiefe. "Ach,...

Klick mich

Werbung