Informationsabend – Kindertagespflege – kein Job wie jeder andere!? für den nächsten Kurs am 22. Januar 2020 im „Treff“ in Borken

Kreis Borken (pd). Gerade für die jüngsten Kinder sind Plätze bei Kindertagespflegepersonen sehr begehrt. Viele Eltern schätzen besonders das flexible Betreuungsangebot.

Jetzt gibt es hier Verstärkung: 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses zur Kindertagespflegeperson erhielten nun in der Familienbildungsstätte Borken ihre Abschlusszertifikate. Die neuen Kindertagespflegepersonen kommen aus Borken, Gescher, Heiden, Raesfeld, Reken, Südlohn und Velen.

 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten nun in der Familienbildungsstätte Borken ihre Abschlusszertifikate
16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielten nun in der Familienbildungsstätte Borken ihre Abschlusszertifikate

Die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson umfasst 160 Stunden, die in eineinhalb Jahren in der Familienbildungsstätte in Borken absolviert wurden. Besonders die Freude an der Arbeit mit Kindern war für die neuen Kindertagespflegepersonen der Grund, am Qualifizierungskurs teilzunehmen.

Ruth Franzbach vom Kreis Borken, Anne Zorn als Dozentin der Familienbildungsstätte und Sonja Overkämping von der Stadt Borken bedankten sich bei der Übergabe der Zertifikate besonders für das Engagement und die Motivation der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Die Inhalte des Qualifizierungskurses waren vielfältig. Zum einen wurden Grundlagen der Kindertagespflege wie Betreuung, Förderung, Erziehung, rechtliche und finanzielle Informationen oder die Kooperation mit Eltern behandelt.

Zum anderen ging es um so sensible Themen wie die Schweigepflicht oder Kindeswohlgefährdung. Für den erfolgreichen Abschluss des Kurses war ein Betreuungskonzept für die eigene Tagespflegestelle zu erstellen, das in einem Kolloquium präsentiert wurde.

Für Männer und Frauen, die auch gerne in der Betreuung von Kindern arbeiten würden, beginnt der nächste Qualifizierungskurs Ende Januar 2020. Vorab bietet die Familienbildungsstätte Borken in Zusammenarbeit mit den Fachberaterinnen der Kindertagespflege des Kreisjugendamtes und des Stadtjugendamtes Borken am Mittwoch, 22. Januar 2020, ab 19 Uhr im „Treff“ in Borken, Breslauer Straße 6, einen Informationsabend unter dem Motto „Kindertagespflege – kein Job wie jeder andere!?“ an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist bei der Familienbildungsstätte Borken unter Tel.: 02861 / 89 21 20 0 möglich.

Zum Hintergrund:
Die Kindertagespflege ist im Kreis Borken ein anerkanntes Betreuungsangebot für Kinder von bis zu 14 Jahren. Es ist ein gleichrangiges Betreuungsangebot zur Kindertagesstätte für Kinder im Alter von unter drei Jahren. Eltern können zwischen den beiden Betreuungsmöglichkeiten frei wählen.

In den privaten Räumen der Kindertagespflegepersonen entsteht für die kleinen Gruppen ein familienähnlicher Charakter. Die Kindertagespflege lebt von der engen Beziehung zwischen Tageskind, Tagespflegeperson und den Eltern. Es ist ein flexibles Betreuungsangebot und wird auf die Bedürfnisse der jeweiligen Familie angepasst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here