Zwei verdiente Kolleginnen in den verdienten Ruhestand entlassen

Regina Poppe nach 42 Jahren und Agnes Kirsch nach 41 Jahren Schuldienst wurden gestern von Ihren Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Während Poppe sich besonders in den Bereichen Deutsch, Biologie und Hauswirtschaft in das Schulleben einbrachte, waren es bei Kirsch Textilgestaltung und Englisch.

Agnes und Regina Alexanderschule RaesfeldSchulleiter Matthias Stroetmann bedankte sich herzlich bei beiden Lehrerinnen. „Für mich war ihre Arbeitseinstellung vorbildlich“, konnte er beiden mit auf Ihren (Ruhestands-)Weg geben. Von den Kolleginnen und Kollegen bekamen Sie dafür auch noch einige Präsente, u. a. einen mehrtägigen Hotelaufenthalt und jeweils ein liebevoll selbstgestaltetes Buch.
Foto: Die beiden Lehrerinnen Agnes Kirsch (l.) und Regina Poppe mit Blumensträußen und ehemaligen und aktuellen Kolleginnen und Kollegen

Vorheriger ArtikelTypisch! Erle hängt Raesfeld ab – oder doch nicht?
Nächster ArtikelImpfkampagne in den siebten Schuljahren: Preise für drei Schulklassen aus dem Kreisgebiet
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein