Zusammengefasste Spielberichte der JSG Raesfeld-Erle

Trainer Jürgen Pütz-Bosse kommentiert die vergangenen Spiele des JSG Raesfeld-Erle.

Gegen die Spielstarke Truppe aus Dorsten mussten wir als krasser Außenseiter auf eine verstärkte Abwehr setzten.

Hierbei bedienten wir uns wiederum bei der E-Jugend und Hennes Kuhmann und Johann Faßelt waren die erhofften Aushilfen!

Langezeit gelang es auch unseren Jungs, dem schnellen Tempospiel des Gegners standzuhalten, wobei sich insbesondere Niels Ebbing und Lieven Bäßler durch eine starke Abwehrleistung in Szene setzten. Letztendlich ging der Gastgeber dann doch noch vor der Halbzeit mit 2 : 0 in Führung. Auch nach der Halbzeit spiegelte sich das Bild und die JSG aus Dorsten zog bis zum Schlusspfiff auf 6 : 0 davon.

FC Marl

Im Heimspiel gegen den FC Marl musste unsere D2 dann ohne Wechselspieler auskommen, was sich im Spielverlauf und Endergebnis entsprechend niederschlug. Der Meisterschaftsfavorit übernahm sofort die Spielkontrolle und netzte fas im 3-Minuten-Takt für seine Farben ein. Zu groß war die Überlegenheit der Gäste, gegen die an diesem Tag einfach kein Kraut gewachsen war. Das Endergebnis von 0 : 14 sprach für sich und war die höchste Niederlage, die unser Team bisher in der D-Jugend erdulden musste!

SuS Polsum

Im Heimspiel gegen den SuS Polsum hatten wir eine bis dato unbekannte Mannschaft zu Gast, die erst mit erheblicher Verspätung in unsere Gruppe implantiert wurde, und die wir daher nicht einschätzen konnten. Unsere offensivere Mannschaftsausrichtung war zwar sicherlich gerechtfertigt, zahlte sich dann aber im Endergebnis nicht aus.

Der Gast ging relativ frühzeitig in der 8. Minute durch einen Stellungsfehler in unserer Abwehr mit 1 : 0 in Führung, die durch Max Heiming in der 20. Minute ausgeglichen wurde. Doch wiederum durch Unstimmigkeiten in unserer Abwehr gelang es Polsum bis zur Halbzeit auf 3 : 1 davonzuziehen. In Hälfte zwei verlief das Spiel zwar ziemlich ausgeglichen, doch nur der Gast verwertete seine Chancen und legte bis zum Spielende noch zwei Tore zu 5 : 1 – Sieg nach!

SV Altendorf

Das Auswärtsspiel beim SV Altendorf wurde vom Gastgeber kurzfristig abgesagt und konnte daher nicht mehr verlegt oder nachgeholt werden. Die Punkte blieben mit einer Wertung von 2 : 0 Toren bei unserer JSG!

Hardt/Gahlen/Dorsten

Im Heimspiel gegen die JSG Hardt/Gahlen/Dorsten fehlten uns wiederum zu viele Spieler, und auch wir hätten dieses Spiel absagen müssen. Durch einen glücklichen Zufall fiel das Spiel der D1 aus und Justus Gesing und Ben Zegadlo sagten zu und halfen bei uns aus! Vielen Dank dafür!

Endlich sahen wir wieder ein Spiel auf absoluter Augenhöhe, wobei unsere Jungs die Begegnung überwiegend dominierten, letztendlich aber mit der Chancenauswertung hadern mussten!

Bis kurz vor Schluss stand es noch durch zwei Tore von Leander Lammersmann 2 : 1 für unsere Farben, was der Gast aber noch durch einen Stellungsfehler unserer D2 auf 2 : 2 drehen konnte.

Vorheriger ArtikelSchülerparlament der Sebastianschule besucht Düsseldorfer Landtag
Nächster ArtikelCDU Fraktion stellt Antrag zum Bau einer Nisthilfe für Störche
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein