Feierlich und bei strahlendem Sonnenschein zelebrierten die Raesfelder Schützen den Zapfenstreich am Rathaus.

Kranzniederlegung Schützenverein Raesfeld 2018 Am Abend hieß es dann: „Antreten der Schützen“. Schüsse wurden von Kanone Berta abgefeuert und ließen manch einen Nichtsahnenden leicht zusammenzucken.

Zapfenstreich und Böllerschüsse Schützen Raesfeld 2018

Nach einer musikalischen Runde durch das Dorf hielten die Schützen am Ehrenmal auf dem Raesfelder Friedhof.

apfenstreich und Böllerschüsse Schützen Raesfeld 2018

Dort folgte traditionsgemäß die „Gefallenenehrung“ der Männer, Frauen und Kinder mit Kranzniederlegung.
Bürgermeister Andreas Grotendorst warf einen Blick auf die Kriege der Vergangenheit und gleichzeitig den Frieden in Europa.

Bürgermeister Andreas Grotendorst

Dabei ließ er auch die momentane Situation nicht außer Acht: „In Europa ist nicht alles gut“, sagte er. Aber dennoch dürfe man das Gute nicht aus den Augen verlieren und solle auf das schauen, was gut ist. Und das taten die Schützen.

Zapfenstreich Schützen Raesfeld 2018

Musikalisch wurde die Kranzniederlegung von der Chorgemeinschaft Raesfeld begleitet. Nach dem großen Zapfenstreich hieß es noch einmal: „Achtung! Präsentiert das Gewehr! Das Gewehr über. Das Gewehr ab!“

Schützenfest Raesfeld

 

Und die Schützen und Fanfaren folgten der Kolonne ins Festzelt. Dort ließen sie eine Party mit der Band „Borderline“ steigen und feierten noch bis in die späten Abendstunden.

von: Marie Therese Gewert

Totengedenken Schützenfest Raesfeld 2018

 

 

Vorheriger ArtikelHerbert Schlottbom ist neuer König von Raesfeld
Nächster ArtikelAuswertung zu Wohnen in Raesfeld
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here