„Wir in Erle“ schmückte die Erler Dorfmitte

Schon seit Jahren sorgt die Gruppe „Wir in Erle“ dafür, dass in der Vorweihnachtszeit die Erler  Dorfmitte  festlich geschmückt ist.

Auch an diesem Freitag waren die wenigen Patrioten, die diese Aufgabe eigentlich Jahr für Jahr unermüdlich und ehrenamtlich machen,  wieder aktiv und stellten in der Dorfmitte rund 70 Tannen auf, schmückten Häuserwände mit Sternen und hängten Kugeln und Schleifen an die Weihnachtsbäume und Hauswände.

Eine schöne Idee, den Ort in den man lebt und liebt, wie seine eigene Wohnung zu betrachten und Sorge dafür zu tragen, dass sich nicht nur die Einheimischen, sondern auch Besucher in Erle wohl fühlen.

Ebenfalls traditionell ist auch das Baumaufstellen vor dem Gasthof Brömmel-Wilms. Wie in jedem Jahr startete am Freitagabend die Adventszeit unter dem XXL-Baum mit Glühwein, Musik von den Erler Jäger und viel gute Laune.

[nggallery id=673]

Vorheriger ArtikelIn Erle wird noch Korn gebrannt – Johannes Böckenhoff
Nächster ArtikelVerführerischer Duft und heller Glanz – Raesfelder Adventsmarkt 2012
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein