AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
11.8 C
Raesfeld
Sonntag, März 3, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldErleWenn das Oktoberfest ausfällt, bringt die Heimat-Tour das Abenteuer nach Hause!

Wenn das Oktoberfest ausfällt, bringt die Heimat-Tour das Abenteuer nach Hause!

Veröffentlicht am

Gemütlicher Ausklang am Freitagabend nach einer Fahrradtour bei Arno. Foto: Petra Bosse

In der Welt von heute, wo alles schneller und unbeständiger wird, ist eine gute Freundschaft ein wahres Goldnugget. Ein solches Nugget pflegt die Herren aus Deuten, die sich selbst augenzwinkernd als „Bayern Touris“ bezeichnen – und das bereits seit rund 25 bemerkenswerten Jahren.

Diese illustre Clique von zehn Männern, echte Deutener Urgesteine, packt einmal im Jahr ihre Lederhosen und das Fernweh ein. Seit einem Vierteljahrhundert geht es stets in Richtung Bayern. Der Grund dafür ist denkbar einfach: In München lebt der Schwager von Rainer Kamps. Eine ideale Ausrede, die regelmäßigen Besuche mit einem echten Abenteuer, wie dem Oktoberfest, örtlichen Volksfesten oder Ausflügen in die Berge, zu verknüpfen. Und das alles in überschaubaren Drei-Tages-Portionen.

Warum in die Ferne schweifen?

Dieses Jahr musste allerdings die traditionelle Reise wegen einiger Terminschwierigkeiten auf der Strecke bleiben. Doch unsere „Bayern-Touris“ sind nicht so leicht zu entmutigen. Nach dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nahe liegt“, stiegen sie, es waren sieben auf einen Streich, am Freitag aufs Rad und entdeckten die Schönheit ihrer Heimat rund um Deuten und im Münsterland auf einer 40 Kilometer langen Tagestour neu.

Deutener-Bayern-Touris-in-Erle-bei-Brömmel
Ständchen für Gastwirt Arno Brömmel (3. v.r.) Foto: Petra Bosse

Vorbei an vielen malerischen Einkehrmöglichkeiten, einschließlich einem Besuch an der Isselquelle, die – Oh Wunder! – in diesen Tagen sogar voll Wasser war.

Den krönenden Abschluss bildete der Gasthof Brömmel-Wilms in Erle, wo die Männer in gemütlicher Runde bei einem kühlen Bier ihre „Heimat-Tour“ ausklingen ließen.

Die Moral der Geschichte: Freunde, Bier, gutes Essen und das Münsterland können sich ebenso erfüllend erweisen wie eine Reise in die Berge. Aber lassen Sie das bloß nicht die Bayern hören!

Isselquelle Raesfeld
Foto: Petra Bosse/Archiv

Die Isselquelle

Ein natürlicher Brunnen, der den Anfang der Issel markiert, eines idyllischen Flusses, der durch die malerischen Landschaften des Münsterlandes schlängelt. Von der Isselquelle bis zur Mündung der Oude IJssel ist das Einzugsgebiet insgesamt 1208 km² groß, und der Fluss ist komplett 81,5 km lang.

Besonders nach heftigen Regenfällen ist die Quelle am Vennekenweg in Raesfeld voller Wasser. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet Naturliebhabern einzigartige Einblicke in die lokale Flora und Fauna.

LETZTE BEITRÄGE

Paul Grotendorst erhielt Sonderpreis bei „Jugend forscht“ 2024 in Marl

Die 59. Runde der Wettbewerbe "Jugend forscht" ist im Februar unter dem Motto "Mach Dir einen Kopf!" gestartet und zieht wieder zahlreiche junge MINT-Talente aus...

Trauerhalt e.V.: Info-Abend zum Seminar für Suizid-Hinterbliebene

Der Verein Trauerhalt e.V. plant ein weiteres Seminar für Trauernde nach dem Suizid eines nahen Menschen; es sind alle Trauernden willkommen, egal, wie lange der...

Tagesfahrt des Heimatvereins Raesfeld e.V. nach Bonn

Am 20. April 2024, Abfahrt morgens um 7.30 Uhr, Ziel: Haus der Geschichte in Bonn. Dort ca. 1 ½ Std. Aufenthalt, anschließend Mittagessen (auf eigene...

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?

#24 Monatsrückblick: Schlossgemeinde Raesfeld?, Narrensturm auf das Rathaus und Protest gegen den AFD-Neujahrsempfang in Münster Willkommen zur 24. Folge des Raesfeld Podcast. In der aktuellen Ausgabe...

Klick mich

Werbung