Weihnachtsständchen der Erler Jäger 2019

Alle Jahre wieder fahren die Erler Jäger an Heiligabend durch das Dorf und verbreiten Weihnachtsstimmung.

Bei bekannten Liedern wie „Leide rieselt der Schnee“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“, aber auch moderneren Liedern wie „Rudolph, the rednosed reindeer“ kommt jeder Zuhörer in Weihnachtsstimmung, egal ob jung oder alt.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, können Sie sich an sechs verschiedenen Stationen, sowohl im Dorf als auch in den Außenbezirken, von den Klängen der Erler Jäger selbst überzeugen.

14:00 Uhr: Silvesterstraße, am Feuerwehrgerätehaus

14:30 Uhr: Östrich links, an der dicken Buche

15:00 Uhr: Östrich rechts, am Timpen

15:30 Uhr: Hilgenstuhl, Kreuzung Schultenwurt

16:00 Uhr: Ginsterstraße

16:30 Uhr: Westrich, ehemalige Gaststätte Schulte-Bocholt

Vorheriger ArtikelVerschmelzung beider Volksbanken nimmt Fahrt auf
Nächster ArtikelJugendfeuerwehr hat Nachwuchs bekommen
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein